SchiriWieLangNoch

  • Mitglied seit 21. November 2019
  • Letzte Aktivität:
Profil-Aufrufe
19
  • ​Hi,

    Die Frage die sich mir letzens nach der Partie Ajax gegen Chelsea am letzten CL-Spieltag stellte ist folgende:


    Ist es regelkonform einem Spieler erst bei der nächsten Spielunterbrechung die gelb-rote Karte zu zeigen wenn man zunächst den Vorteil für das andere Team laufen lässt?


    Im Internet fragten sich im Anchluss an das Spiel mehrere Leute diese Frage und die Antwort die ich mehrmals dazu fand war, dass es rechtens sei. Natürlich war ein klarer Vorteil für Chelsea gegeben, allerdings wäre es ja reintheoretisch möglich gewesen, dass im Anschluss an das Foul von Blind (der dafür später mit gelb-rot vom Platz ging) kein Handspiel geschieht und ein Konter für Ajax folgt. Jetzt stelle man sich mal vor es fiele dabei auch noch ein Tor, oder noch schlimmer, ein Tor an dem Blind als Schütze oder Vorleger beteiligt wäre!!!
    ​Wäre es da nicht konsequenter das Spiel zu unterbrechen und den gelbverwarnten Spieler direkt des Platzes zu verweisen?


    Ich hoffe es ist verständlich worauf ich hinaus will und ich freue mich über eure Meinungen und Einschätzungen zu diesem Thema!
    • Hi erstmal!

      Grundsätzlich wäre es toll wenn du dich erst einmal vorstellst im entsprechenden Thread. Wenn du eine Frage zu einer speziellen Situation in einem Spiel hast, erstellst du am besten einen Thread im Forum unter "Fragen zur Regelauslegung". Dem Thread kannst du zB den Titel SSD Ajax-Chelsea geben, damit es übersichtlich bleibt. Zu deiner Frage fügst du am besten Bilder oder einen Link zum YouTube-Video dazu, damit sich das alle anschauen können.

      Nun zu deiner Frage, da sie allgemeingültig beantwortet werden kann:

      Ich habe die Situation nicht gesehen, aber grundsätzlich gilt im Fußball die Vorteilsanwendung. Man kann also gelb-rote Karten nachreichen, wenn sich für die andere Mannschaft ein klarer Vorteil ergibt, wie zB ein aussichtsreicher Angriff oder eine klare Torchance. Natürlich kann sich nachdem der Vorteil vorbei ist, eine Torchance für das zu bestrafende Team ergeben, doch spätestens wenn der auszuschließende Spieler den Ball berührt ist das Spiel zu unterbrechen, der Spieler entsprechend auszuschließen und es geht mit indirektem Freistoß gegen seine Mannschaft weiter. Es handelt sich hierbei jedoch um keine komplizierte Situation, sondern um eine im Regelbuch explizit geregelte Situation, die mit einem einfachen Blick ins Regelbuch (übrigens auch online theifab.com/de/laws) aufgelöst werden könnte.
    • Mal grundsätzlich:

      Zur Spam-Vermeidung müssen neue User immer erst manuell freigeschaltet werden, was eben - wir sind alle nebenbei tätig - durchaus bis zu 24 Stunden dauern kann (wobei es gestern bei Dir weitaus schneller ging).

      Diskussionen an Pinnwänden sind wenig hilfreich, da sie kaum wahrgenommen werden - und daher auch nicht erwünscht. Gifti4 hat Dich schon auf ein mögliches Themengebiet verwiesen, die Frage könnte durchaus auch in den Spielszenendiskussionen besprochen werden - aber bitte nicht hier (und schon gar nicht, in dem dieselbe Frage auch bei anderen Leuten an die Pinnwand gepackt wird.