Altersdifferenzierung bei Leistungsprüfungen

  • Hallo Kollegen,


    gibt es bei Euch Regelungen, nach denen ältere SR eine andere Leistungsprüfung ablegen können als junge?
    Ich möchte grundsätzlich mal recherchieren, wie es bei Euch in den Kreisen, Bezirken und Verbänden gehandhabt wird.


    Also schreibt doch bei den Antworten immer Kreis, Bezirk oder Verband dazu, wo die Regelung angewendet wird, und auf welche Spielklasse sie sich bezieht.


    Besten Dank im Voraus

  • Wiesbaden - Hessen
    Kreisleistungsprüfung: Theorie einheitlich für alle, Lauftest nicht nach Alter, sondern nach Leistungsklasse (Jugend, Herren bis A-Klasse (= drei letzte Ligen) und Herren darüber) differenziert, aber kein Unterschied nach Alter des SR.
    Regionale Leistungsprüfung: Hit-Test, wobei für die Altersgruppe der Hauptleistungsträger (wenn ich mich recht erinnere 18 bis 40) mehr Hits vorgeschrieben sind als für jüngere/ältere SR.

  • KV Erzgebirge (LV Sachsen)


    Bin jetzt 40 8o

  • Wiesbaden - Hessen
    Kreisleistungsprüfung: Theorie einheitlich für alle, Lauftest nicht nach Alter, sondern nach Leistungsklasse (Jugend, Herren bis A-Klasse (= drei letzte Ligen) und Herren darüber) differenziert, aber kein Unterschied nach Alter des SR.


    Das ist so nicht ganz richtig. Es gibt eine Empfehlung des VLS in der sehr wohl altersbedingte Unterschiede bei den Zeiten gemacht werden.
    Grenzen sind 40 und 60 Jahre.

    Gott sei Dank habt ihr Schiedsrichter, sonst müsstet ihr eure Fehler ja bei euch suchen !