Regeländerungen 2015/2016

  • Sinnvoll wäre es dann:
    Ein absichtliches Handspiel, welches zwar ein Tor verhindert hätte, aber nicht mutwillig geschah (z.B unnatürlich gehaltener Arm auf der Linie angeschossen) - keine Verwarnung.
    Ein mutwilliges Handspiel, z.B. aktiv versuchen den Ball wegzuschlagen - Verwarnung.

  • Ehrlich gemeinte Frage: Was glauben die Meister der Lehrmeinung eigentlich, für welchen Selbstzweck die Fußballregeln und deren Auslegung da ist? Um sich selbst zu beweihräuchern? Wenn es um den Sport irgendwo da draußen auf den Fußballplätzen ginge, würde man Schiedsrichter und Vereine (!) doch lieber mal informieren ...

  • In Bayern ist diese Auslegung seit 22.06.2015 veröffentlicht. MrNICE hat hier es nur verspätet mitbekommen.


    Ich gehe davon aus, dass auch in den einzelnen Lehrabenden das Thema nochmals angesprochen wurde.


    Was mir natürlich auch immer wieder auffällt, dass oftmals geschrieben wird, die Bayern kochen ihre eigene Suppe, aber letztendlich wird in den anderen Verbänden einfach nicht ordentlich und rechtzeitig informiert.

  • In Bayern ist diese Auslegung seit 22.06.2015 veröffentlicht.


    Na ja, ich weiß nicht. Ob man einen lapidaren Satz in den VSA - Infos auf der BFV Homepage als Veröffentlichung sehen kann ...



    Ich gehe davon aus, dass auch in den einzelnen Lehrabenden das Thema nochmals angesprochen wurde.


    Bei uns nicht.