Dürfen AUswechselspieler, wenn ihre Mannschaft ein TOr schießt, zum Jubeln auf das Spielfeld laufen - oder ist das offiziell verboten?

  • Dürfen AUswechselspieler, wenn ihre Mannschaft ein TOr schießt, zum Jubeln offiziell auf das Spielfeld laufen - oder ist das offiziell verboten? oder gibt es sonstige Zwischenvorschriften???
    Danke! :thumbsup:

  • Grundsätzlich darf während des Spiels (also Von Anpfiff bis Halbzeitpfiff und Anpfiff bis Schlusspfiff) niemand das Spielfeld ohne Erlaubis des SR betreten oder verlassen. Da gibt es keine Ausnahmen. Jeder, der dagegen verstößt, muss mit Sanktionen Rechnen. Soweit die Regel.


    Zum Thema Torjubel gibt es folgende Passage in der Regel:


    Das Verlassen des Spielfelds beim Torjubel ist an sich noch kein verwarnungswürdiges Vergehen, doch sind die Spieler gehalten, so rasch wie möglich auf das Feld zurückzukehren. Von den Schiedsrichtern wird erwartet, dass sie in solchen Situationen präventiv auf die Spieler einwirken und bei der Beurteilung des Torjubels gesunden Menschenverstand walten lassen.


    Analog wird der "gesunde Menschenverstand" auch bei Auswechselspielern und Teamoffiziellen angewendet, wenn sie nach Torerzielung der eigenen Mannschaft kurz aufs Spielfeld laufen. Ein "Recht" darauf hat jedoch niemand. Wenn der SR zum Beispiel Provokationen zwischen Auswechselspielern/Teamoffiziellen auf dem Spielfeld befürchtet und die Auswechselspieler/Teamoffiziellen umgehend zurück in die Coaching-Zone bittet so sollten diese Personen dieser Aufforderung umgehend nachkommen. Theoretisch kann der SR allen AW-Spielern auf dem Feld eine VW aussprechen.

  • Mich düngt, hier will jemand eine gefallene Entscheidung bestätigt haben oder eben nicht.


    Offiziel dürfen max 11 Spieler einer Mannschaft auf dem Platz sein. Egal zu welchen Zeitpunkt. Aber....


    Wenn nach einem Tor, die Auswechselbank im Kollektiv aufspringt und dabei im Randbereich das Spielfeld betritt bzw dem zur Eckfahne geeilten Torschützen entgegenläuft, wird kein Schiedsrichter der Welt dies sanktionieren, es sei denn es nimmt groteske Formen an bzw. es stört die Fortsetzung des Spiels.


    Edit: Man BRiT....

    Ewald Lienen (Ehem. Trainer 1.FC Köln):
    Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen.

  • Mich dünkt ebenso ...


    Um mal auf die Realität in der Betonliga zu kommen, wo die Reservebank meist nur knapp hinter der Seitenlinie steht: Ein Betreten des Feldes zum Torjubel wäre auch hier formal verboten, als SR kann man es aber sicher hinnehmen, wenn die AW-Spieler in diesem Kontext wenige Meter auf das Feld kommen - aber ein Sprint "über den halben Acker" von der Auswechselbank zum Torschützen, der sich noch in Strafraumnähe befindet, wäre regelmäßig schon nicht mehr akzeptabel. Aber Achtung: Einen Anspruch darauf gibt es nicht, wenn ein SR das konsequent macht, haben AW-Spieler auf dem Feld nichts verloren, die Regelerläuterung bezieht sich nur auf Spieler!

  • Ich hatte mal in einem Meisterschaftsspiel in der letzten Minute das entscheidende Tor. War ein Jugendspiel mit Rückwechsel. Torschütze jubelt auf Strafraumeckhöhe, alle Spieler, der Torwart, alle AW-Spieler und ein Zuschauer auf Krücken (verletzter Mitspieler) schmissen sich auf ihn.


    3 der AW-Spieler wurden vor ihrer Auswechslung verwarnt. Ich bin ohne 3 glatt Rote Karten für Torjubel ausgekommen...