Beiträge von BFC_Dynamo_Kevin

    Arbiter;80365 schrieb:

    Wenn man so etwas rein bekommen will, dann schafft man das auch. Bis auf den "Nacktscanner" gibt es wohl keine Möglichkeit so etwas immer zu finden.


    Und damit die Ordner dann auch mal ein Erfolgserlebnis hat, muss man dann eben seinen Fahnenstock kürzen oder seine Tageszeitung wegschmeißen (und sich dann einen Meter hinter den Kontrollen ein Stadionheft kaufen), da die Zeitung zu gefährlich ist.


    http://www.schickeria-muenchen.de/files/25euro.pdf


    Geil, oder? :D

    Hallo,


    ein Kollege hatte eine Frage, die auch mich jetzt bohrt.


    Und zwar heißt es in Regel 12:



    Was genau bedeutet das "Bedrängen"?

    Also hier mal eine Regelfrage aus einem anderem Forum und gleich noch eine von mir.


    1.


    Mannschaft spielt mit den Nummern 1-11, Wechsler sind 12/13/14!!


    In der 88. Minute verletzt sich der Torwart mit der Nummer Eins!
    Eingewechselt wird ein Feldspieler mit der Nummer 12.
    Der Feldspieler mit der Nummer 7 zieht Torwarttrikot mit der 12 an.
    Zwei spieler mit der 12 ist sowas Regelkonform?


    2. Torwart und Feldspieler tauschen ohne WIssen des Schiedsrichters ihre Positionen. Die gegnerische Mannschft fährt einen Angriff, den der neue TW gerade so mit der Hand abwehren kann. Jetzt bemerkt der SR, dass da ein neuer TW drin steht. Wie ist zu handeln?

    Also meiner Meinung nach gibt es wenig unsportlicheres, als die Ausrüstung eines Gegenspielers so wegzuwerfen, dass er sie nicht mehr erreichen kann.


    Wenn er sie weit weg wirft, so dass der Spieler ab noch dran kommt, dann ist :gelbe_karte: angesagt.


    Wenn er aber beabsichtigt die Ausrüstung so wegwirft, dass der Eigentümer nicht mehr ran kommt, dann kann es da meiner AUffassung nach nur :rote_karte: geben.

    Gehen wir doch mal vom Fall aus, dass das Gespann beobachtet wurde.


    Da sind diese Radlerhosen nunmal in Hauptfarbe der Hose zu tragen, sonst gibt es Punktabzug.


    Fällt man da nun dem SRA in den Rücken und schickt den Spieler wieder raus, oder lässt man ihn einfach spielen und nimmt die 0.2 Punkte in Kauf?

    Er kann ja anzeigen, wen er will, das geht mich soweit nix an...


    Aber daraus eine öffentliche Schlammschlacht zu machen finde ich nunmal absolut daneben.


    Ich persönlich empfinde Dr. Zwanziger und seine Freunde beim DFB aufgrund ihrer Kampagne gegen Hr. Weinreich als nicht tragbar.


    Wer Tatsachen in Pressemitteilungen verschweigt und umdreht, der kann wohl nicht fähig sein, ein solches Amt zu bekleiden.


    Wäre der DFB von vorherein mit allen Tatsachen rausgerückt und immer ehrlich gewesen, wäre das so garnicht aufgebauscht worden, aber da die Herren es nicht für nötig hielten, ehrlich zu sein, stecken sie jetzt bis zum Hals usw...


    Sachlich genug?

    Oh welch Wunder.


    Herr Hopp hatte Waldhof Mannheim schon vor Jahren eine Finanzspritze gegeben um sie vor einer Insolvenz zu bewahren. Entweder alte kamellen oder eben nochmal dem verein geholfen.

    Heute ein Thema, was auf dem Lehrabend intensiv diskutiert wurde.


    "In einer Spielruhe soll eine Auswechslung stattfinden. Der SRA kontrolliert die Ausrüstung des einzuwechselnden Spielers. Der Spieler kommt also auf das Feld und der SR stellt fest, dass der Spieler falsche Radler an hat. Der SR schickt den spieler sofort zurück zur Seitenlinie."


    Folgende fragen kamen auf:


    1. Hat der SR richtig gehandelt?
    2. Darf der ausgewechselte Spieler noch weiterspielen, wenn der Eingewechselte Spieler wieder raus muss?"
    3. Ist eine persönliche Strafe erforderlich?
    4. Wie hätte der SR handeln müssen?