Zwei Vergehen der selben Mannschaft im Strafraum

  • Moin Zusammen,


    Situation im Strafraum:


    Angriff von Heim. Der Spieler läuft mit Ball auf das Tor zu. Der Torwart wirft den Ball mit seinem Schienbeinschoner ab, trifft ihn zwar, der Spieler kann ihn trotzdem auf das Tor schießen wo ihn ein Verteidiger absichtlich mit der Hand abwehrt.


    Was sind die persönlichen Strafen wenn a) der Ball ins Tor geht b) nicht ins Tor geht.

  • Ja immer gegen die Torhüter!:clown:


    Stimme aber Kaef zu mit den Entscheidungen!:top:

    Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly)

  • Sicher bei der persönlichen Strafe beim TW? Die meisten Regelfragen, die ich kenne, wollen bei einem Wurfvergehen eine Rote Karte sehen. Und mMn kann man hier nicht das Argument des eingetretenen Vorteils bringen, sondern die Härte des Fouls.

  • Ich meine, dass bei Wurfvergehen gegen den Ball nur eine rote Karte fällig wird, wenn damit eine Torchance verhindert wird. Weil hier aber eindeutig der Vorteil eintritt, bin ich bei Gelb.