Blockwechsel versus 4 Sekunden Regel

  • Jedes Mal, wenn ich das sehe, zweifle ich, ob das Regelkonform ist: Wenn der Ball aus dem Spiel ist (z.B. Ball im Aus) bzw. wenn es einen Freistoß gibt, führt die ballbesitzende Mannschaft einen Blockwechsel durch. Da in diesem Moment keine Person dieser Mannschaft den Ball nimmt, um das Spiel fortzusetzen, stellt sich die Frage, ob der Schiedsrichter mit dem Zählen beginnen darf, noch bevor sich ein Spieler den Ball zur Spielfortsetzung zurecht gelegt hat? Ziel ist ja, dass das Spiel schnell fortgesetzt wird, aber in diesem Fall kann sich die im Ball besitzende Mannschaft ausreichend Zeit lassen und der Schiedsrichter darf die 4 Sekunden nicht anzählen. Ist das so korrekt?

  • Blockwechsel sind im Futsal laut unserem Lehrwart generell nicht möglich.


    Wir sollen anfangen, zu zählen, sobald der Ball spielbar ist, das heißt, dass erstens ggf. Zeit zum Ball holen sein muss und zweitens der Gegner den Abstand einhält. Während eines Blockwechsels ist der Ball spielbar, ich zähle und der Gegner hat den Ball, denn in 4 Sekunden schafft das niemand.


    Das passiert dann auch nur einmal pro Turnier.

  • Du kannst erst anfangen zu zählen, wenn ein Spieler den Ball tatsächlich ins Spiel bringen könnte. Wenn der Ball z.B. ins Aus geht und alle Spieler direkt zum Wechsel laufen, kannst Du nicht eingreifen. Sollte einer vorher den Ball holen und zur Seitenlinie kommen, zählst Du. Natürlich muss dann aber auch schon der Abstand hergestellt sein.

    Gott sei Dank habt ihr Schiedsrichter, sonst müsstet ihr eure Fehler ja bei euch suchen !

  • Ich glaube, dass wir hier über 2 verschiedene Sachverhalte diskutieren. Beim klassischen Futsal (2 x 20 min) reden wir ja über Nettospielzeit, da fällt der "Teamwechsel" nicht ins Gewicht.


    Wenn wir aber über beispielsweise 10 min Bruttospielzeit reden (so wie z.B. bei unserer Kreismeisterschaft), sollte man mit dem Zählen beginnen, wenn sich kein Feldspieler erkennbar Richtung Ball bewegt. Wichtig ist eine klare Absprache und eine einheitliche Linie aller beteiligten SR.

  • Ich erwarte von den Spielern, dass sie sich aktiv um eine Spiefortsetzung bemühen. Lassen die den Ball achtlos einfach rumliegen, beginne ich mit dem Zählen. Bringt zwar Stress mit dem Trainer, aber für die nächsten Spiele viel Ruhe.

  • Jetzt bin ich aber auch nicht schlauer als zuvor. Was ist nun regelkonform? Ich erlebe es von Turnier zu Turnier unterschiedlich, da ich nicht nur als Schiedsrichter, sondern auch als Trainer unterwegs bin. Es kann ja nicht sein, dass das jedes Mal, abhängig vom Schiedsrichter, anders gehandhabt wird. Wozu haben wir Regeln?! Die Futsalregeln unterscheiden sich nicht, ob es eine Nettospielzeit gibt, oder das Spiel insgesamt maximal 9 oder 10min geht! Wenn ich das regelkonform auslegen würde, wäre ich bei Pfeifekopp - ich kann doch nicht anzählen, wenn kein Spieler am Ball ist? Ich finde, da sind die Regeln nicht klar genug formuliert, so dass sich jeder selbst einen Reim darauf macht, wie in einer solchen Situation zu verfahren ist. Finde ich echt bescheuert!

  • Jetzt bin ich aber auch nicht schlauer als zuvor. Was ist nun regelkonform? Ich erlebe es von Turnier zu Turnier unterschiedlich, da ich nicht nur als Schiedsrichter, sondern auch als Trainer unterwegs bin. Es kann ja nicht sein, dass das jedes Mal, abhängig vom Schiedsrichter, anders gehandhabt wird. Wozu haben wir Regeln?!

    Ich glaube wir müssen einfach damit leben, das Regeln ausgelegt werden (ging mir früher als ich noch Trainer war auch nicht anders).

  • Ich finde, da sind die Regeln nicht klar genug formuliert,

    Das Regelheft bezieht sich auf das klassische Futsal - 2x 20 Min Nettospielzeit. Wenn ich 10 min Bruttospielzeit habe und erlaube jedem Team 2 Blockwechsel, dann ist 1 min nur fürs Wechseln draufgegangen, ohne das der Ball gerollt ist. Da muss dann halt eine klare und einheitliche Linie von allen SR gefahren werden, sonst gehen die Debatten los.


    Die Zahl der kummulierten Fouls variiert ja auch je nach Spielzeit und ist nicht im Regelheft festgeschrieben.


    Als Trainer kann ich Dir nur dazu raten, die SR vorher zu fragen, wenn Regelunklarheiten bestehen. Bei uns im SWFV wurden Futsalelemente (z.B. das TW-Spiel) in die Hallenfussballregel übernommen, bei meinem Turnier letzte Woche haben sich 3 von 4 Teams das Ganze bei der Passkontrolle nochmal erklären lassen...