Butragueno

  • Mitglied seit 10. Oktober 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
2
Profil-Aufrufe
36
  • Hallo zusammen,
    wie seht ihr den Vorgang, den ich letztens bei einem C-Jugendspiel im Südwesten mitverfolgt habe:
    ein Spieler erhielt eine 5 Minuten-Zeitstrafe,
    hat dann das Spielfeld wieder betreten, als der Schiedsrichter ein entsprechendes Handzeichen gegeben hat-was er aber wohl nicht so gemeint hat. Das Spiel wurde mit Anspiel nach Tor fortgesetzt. Eine Minute später unterbrach der Schiedsrichter das Spiel, zeigte dem Spieler erst die Gelbe und dann die Rote Karte...anscheinend war der Schiedsrichter der Meinung, die 5 Minuten wären noch nicht vorbei gewesen.
    Spielfortsetzung war dann Freistoß für die andere Mannschaft.
    Meine Frage: darf der Schiedsrichter, nachdem das Spiel nach dem Betreten des Spielers wieder fortgesetzt wurde, das Spiel unterbrechen und dem Spieler nachträglich eine Rote Karte geben ?
    Bin gespannt auf Eure Meinungen!
    VG Butragueno