Beiträge von Rabe

    Beim Hausregeltraining wurde ich mit folgender Frage/Aufgabe konfrontiert:

    Zitat

    Beim Versuch den Ball aus dem eigenen Strafraum zu köpfen, prallen zwei Spieler der verteidigenden Mannschaft mit ihren Köpfen zusammen. Sie bleiben regungslos liegen, woraufhin der SR das Spiel unterbricht und sofort die Betreuer auf das Spielfeld ruft. Zum Zeitpunkt der Spielunterbrechung war der Ball im Strafraum in Besitz eines Angreifers. Nach einer kurzen Behandlungspause können beide Akteure weiterspielen.

    Wie und durch wen wird das Spiel fortgesetzt? Wie ist mit den verletzten Spielern zu verfahren?

    Ich bin mir absolut unsicher, aber würde mich für folgende Antworten entscheiden:
    Wie und durch wen wird das Spiel fortgesetzt? - Durch den Schiedsrichter mit Schiedsrichterball.


    Wie ist mit den verletzten Spielern zu verfahren? - Da die Spieler das Spielfeld zur Behandlung nicht verlassen müssen (Sonderfall), können sie nach der Behandlungspause sofort weiterspielen.


    Liege ich mit meiner Vermutung richtig? Falls nein, wie würdet ihr entscheiden und warum?