Beiträge von TheP2aceguy

    Hallo,


    ich habe gerade schonmal in den OSB für mein morgiges Spiel hereingeschaut und gesehen, dass beide Mannschaften schwarze Stutzen tragen möchten. Sofern sie sich wirklich nicht unterscheiden und auch keine Wechselmöglichkeit besteht, was ist dann zu tun? Das Spiel würde ich ja dann wahrscheinlich nicht anpfeifen, richtig?

    Bei uns wird die Rote Karte ganz normal als Innenraumverweis gehandhabt, also mit Bericht etc. Verwarnungen sollen bei uns vorläufig erstmal in "besondere Vorkommnisse" eingetragen werden, uns wurde aber auch mitgeteilt, dass es dazu bald im DFBnet eine Kategorie geben soll, wo man Verwarnungen für Offizielle wie bei Spielern eintragen kann. Bin mal gespannt.

    Da in Regel 12 keine Spielfortsetzung für diesen Fall beschrieben ist, findet man die Lösung in Regel 8:


    „Wenn der Schiedsrichter das Spiel unterbricht und gemäss Spielregeln keine der obigen Spielfortsetzungen zur Anwendung kommen, gibt es einen Schiedsrichterball“


    Ja darauf muss man auch erstmal kommen. :pinch:


    Vielen Dank!

    Hallo,


    folgende Situation:

    DFB-SR-Zeitung Nr. 3/2019 schrieb:



    Zwei Auswechselspieler geraten kurz vor ihrer Einwechslung aneinander. Zunächst beschimpfen sie sich gegenseitig, dann attackieren sie sich mit Schlägen und Tritten. Der Schiedsrichter erkennt eindeutig, dass der Auswechselspieler des Heimvereins den Streit begonnen hat. Wie entscheidet der Unparteiische?


    Die dazugehörige Lösung besagt:


    DFB-SR Zeitung Nr. 3/2019 schrieb:


    Schiedsrichter-Ball. Beide Spieler werden mittels Roter Karte ausgeschlossen. Wer in diesem Fall begonnen hat, ist nur für die Schilderung des Vorfalls im Spielbericht relevant, da bei Vergehen von Auswechselspielern außerhalb des Spielfelds das Spiel sowieso nur mit einem Schiedsrichter-Ball fortgesetzt werden kann.



    Wo finde ich dazu die entsprechende Passage im Regelwerk?

    Guten Abend,


    ich hatte auf Anhieb nichts im Regelwerk gefunden, deswegen frag ich hier mal nach.

    Folgendes Gedankenexperiment: In einem Zweikampf nahe des gegnerischen Strafraums kommt der Stürmer von Mannschaft A plötzlich zu Fall. Der SR wertet den Zweikampf nicht als Foul und lässt weiterlaufen. Ein Verteidiger von B klärt den Ball und es ergibt sich eine Kontermöglichkeit für B. Währenddessen beschwert sich der zu Fall gekommene Stürmer so lautstark, dass der SR sich gezwungen sieht, das Spiel zu unterbrechen und den fehlbaren Stürmer zu verwarnen.

    Nun zu meiner Frage: Der darauf verhangene Freistoß wird doch dann am Ort des vergehens ausgeführt, richtig? Also irgendwo in der Nähe des SR bzw. des fehlbaren Stürmers. Aber in dieser Situation würde ich ja Mannschaft A einen aussichtsreichen Angriff ausschlagen, also vielleicht erstmal weiterspielen lassen und die Verwarnung in der nächsten Unterbrechung ausprechen?


    Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

    Hallöchen,


    besonders in Junioren Spielen fällt mir immer wieder auf, dass die Spieler die eingewechselt werden, oftmals zu früh auf das Spielfeld laufen ohne, dass der ausgewechslte Spieler das Feld verlassen hat.

    Meistens erkläre ich den Trainern dann beiläufig aus dem Spiel heraus, dass sie da bei der nächsten Auswechslung bitte drauf achten sollen. Irgendwie hängt aber in meinem Kopf der Gedanke, dass man nach strenger Regelausführung den Spieler dafür verwarnen müsste, oder? Daraufhin hatte ich nochmal ein Blick in unsere Bibel geworfen, aber nichts bezüglich Verwarnungen bei Auswechslungen gefunden. Gilt das ganze dann mehr oder weniger als "unerlaubtes Betreten" des Platzes oder hab ich da einfach nur nen Denkfehler und eine Verwarnung ist dort gar nicht vorgesehen? (unabhängig davon ob sie angebracht wäre)

    Bei mir würde es dann aber auch den roten Karton geben. Die Beschreibung:

    SixthSCTF schrieb:

    Der Rote Mittelstürmer steht alleine vor dem Torwart [...]



    ist dabei für mich der Auslöser.

    Aber man muss hier natürlich auch sagen, dass dies nur ein konstruierter Fall ist und wir alle wahrscheinlich eine andere Vorstellung der Situation im Kopf haben, deswegen wird das wohl schlussendlich nicht zweifelsfrei zu klären sein.

    Ich glaub die Folien sind einfach nur missverständlich. Diese Folien wurden ja auch nicht direkt vom DFB erstellt sondern von irgendeinem Unternehmen, deswegen kann es da schonmal zu Diskrepanzen kommen.

    Mhh, okeee, 98. Minute klingt für mich nach einem eher "hektischeren" Spiel, warum denn so viel NSZ??


    Vielleicht war es nur ein Zahlendreher und er meinte die 89. Minute. Was mich aber wundert ist, dass er im fünften Spiel bereits B Jugend Oberliga pfeift ^^

    So, ich blamier mich dann mal:


    Ich kann von beiden Mannschaften jeweils 4 Spieler runterschicken, also insgesamt 8, sodass jedes Team nur noch 7 Spieler hat. Wenn ich jeden der 8 Spieler mit Gelb-Rot runterschmeiße, hab ich schonmal 24 Karten verteilt (8x3).

    Jetzt dürfen laut DFB Regelwerk bis zu 12 Auswechselspieler pro Mannschaft gemeldet sein, also 24 insgesamt, die ich auch alle noch mit Gelb-Rot runterschmeißen könnte.

    24x3 sind 72 + die 24 Karten von eben ergeben einen Endstand von 96.


    Hört sich schon sehr dumm an, bin gespannt was das richtige Ergebnis ist. :-))


    EDIT: Nevermind, kommen nochmal 14 Karten drauf, da ich ja den restlichen Spielern aufm Feld auch noch Gelb geben kann. Also 110 insgesamt.