Kein Schiedsrichterausweis mehr in der bisherigen Form

  • Die Stammdatenverwaltung im DFBnet ist doch jetzt schon mehr mühselig als alles andere. Als Ansetzer (und Stammdatenverwalter) bin ich da regelmäßig am fluchen. Da war es mir bisweilen doch lieber, die Ausweise schlicht abzustempeln. Das ging zügig, die SR mussten sich eh in eine Liste eintragen, da war genügend Zeit auch den Ausweis abzustempeln.

    Da ich das bei uns im Kreis ebenfalls mache, kann ich deine Sicht nicht nachvollziehen. Ich finde das recht einfach, hier und da eventuell mühselig, wenn es größere Personengruppen betrifft. Aber wirklich schwierig ist es nicht.

    Timey

    wenn du da grad ohnehin nah dran bist:

    mir fiel grad ein, dass dem möglichen SR-Karten Betrug ja Tür und Tor geöffnet wäre, wenn man sein Bild jederzeit selbst ändern könnte.

    Hat man das auf dem Schirm bei den Verantwortlichen?

    Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Robert Schröder (BuLi-SR) entwickelt das, sobald ich ihn mal wieder sehe, spreche ich das mal an. Wie amfa aber schon gesagt hat, werden die Änderungen im DFBnet gespeichert und können nachvollzogen werden.

    Ferner würde mich die Kosten-Nutzen-Rechnung der App im Vergleich zu der eines Papierausweises einmal interessieren.

    Das ist relativ einfach: Die App besteht für den Spielbericht auf Trainer wie auf SR-Seite bereits, darüber hinaus können bereits Freihaltetermine und Ansetzungen darüber verwaltet werden. Hier wurde nur ein weiteres Feature implementiert, wofür Robert als hauptamtlicher Mitarbeiter des DFB die Zeit hatte und das programmiert hat. Der Kostenfaktor war also relativ gering und langfristig noch geringer, weil nur wenige Anpassungen im Laufe der Zeit vorgenommen werden müssen.


    Scheckkarten im Übrigen würden den Kostenfaktor deutlich nach oben schießen lassen und sind deutlich weniger nachhaltig. Auch die Argumente mit fehlendem Akku sind für mich nicht nachvollziehbar, 95% der SR gehen mit einem recht vollem Akku zum Spiel. Die fehlende Internetverbindung auf Amateurspielplätzen kann ein Argument sein, im Zweifel zeige ich als angesetzter SR meinen Ausweis am PC des Vereins, der überall zur Verfügung stehen muss. Lösungen finde ich für alles. Wer sein Handy nicht in der Kabine lassen oder es an einen Betreuer abgeben will, der kann es auch nach dem Umziehen noch ins Auto bringen. Spätestens da wird der Ausweis nicht mehr benötigt, ich bin klar erkennbar und kann dem Kassenwart kurz zurufen, dass ich kurz nochmal ans Auto laufe. Bis dahin habe ich das Handy auch in der Regel am Körper. Ich denke, dass man hier einen Kopfstand macht, um Neuerungen zu umgehen, während es eigentlich gar nicht so schlimm ist. Natürlich ist das System nicht einwandfrei, das wächst seit über 15 Jahren immer weiter an und hat viele Verstrickungen, die man kaum noch nachvollziehen kann. Dennoch hat es eine enorme Funktionalität und ist meistens zuverlässig.

  • Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Robert Schröder (BuLi-SR) entwickelt das, sobald ich ihn mal wieder sehe, spreche ich das mal an. Wie amfa aber schon gesagt hat, werden die Änderungen im DFBnet gespeichert und können nachvollzogen werden.

    Hier kann ich helfen: Hat ein SR ein neues Foto hochgeladen, ist dies durch eine berechtigte Person (im allgemeinen wohl ein KSA-Mitglied) im DFBnet freizugeben.


    Die Verlängerung von Ausweisen und die Freigabe von Fotos kann auch en bloc erfolgen. Somit halte ich den Aufwand auch hier für überschaubar.

    In einer Aktion prallten Grevelhörster und Gerick zusammen. Der FC-Stürmer blutete aus der Nase, aber Schiedsrichter Stefan Tendyck aus Gelsenkirchen konnte mit einem Taschentuch aushelfen. Gericks Torriecher wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen: Er markierte das 1:3.


    Westfalen-Blatt (29.5.2017) :D

  • Ich kann die Aufregung nur deshalb verstehen, weil offensichtlich eine Sau durchs Dorf getrieben wird, von der keiner weis wie sie aussieht und wie sie heist.


    Uns wurde das Projekt sehr detailliert vorgestellt, und sehe daher insgesamt viele der hier aufgeführten Problematiken als bereits gelöst an.


    Hier habe ich mal eine Seite der Präse mit ein paar Screenies zur Verfügung gestellt. Hife man kann das lesen.


  • Ich finde auch, dass man hier die Kirche im Dorf lassen sollte. Mit einem freundlichen "Hallo ich bin der SR" komme ich als BestRefinTown auf fast jeden Sportplatz- zur Not zeige ich einen Personalausweis und man kann meinen Namen mit der Ansetzung im Spielplan abgleichen. Meinen SR-Ausweis benötige ich ausschließlich für den kostenfreien Einlass bei Spielen mit Eintritt. Und auch hier wurde ich bereits mehrfach zusätzlich nach einem Lichtbildausweis gefragt, weil man den SR-Ausweisen allein an den SR-Kassen nicht traute (ich meine das war sogar am Osterdeich so).
    Und was die Wertsachen angeht: Ich nehme ausschließlich Autoschlüssel und etwas Kleingeld mit auf die Sportanlage- die Verwahrung ist ein leidiges Thema und ich präferiere Trainingsjacke auf Trainerbank- aber das ist am Ende Geschmackssache.

  • Mit einem freundlichen "Hallo ich bin der SR" komme ich als BestRefinTown auf fast jeden Sportplatz

    Dem pflichte ich bei.


    Bei bisher insgesamt 876 Spielleitungen hat man mich erst 2 mal nach meinem SR Ausweis gefragt.


    • Das erste mal hatte die HSV BuLi-Mannschaft auf der Anlage (Nachbarplatz) ein Trainingsspiel (Für mein Gespann wurde dann ein extra Security abgestellt der vor der Kabine wache hielt). Wir hatten alle keine Ausweise dabei. MIt einem blick ins DFB-net und meinem Führerschein ging das dann (wir mussten schliesslich in den "VIP Bereich")
    • Das zweite mal war dann mit @Manfred bei einem Bezirksligaspiel vor etwas mehr als einem Jahr. Da saß dann der "Du-kummst-hier-net-rein" im Kassenhäuschen. Glücklicher weise konnte man sich auf @Manfred verlassen, der hatte nur( wie besprochen) Textilen, Schuhe, Handtuch, Seife und selbstverständlich seinen SR-Ausweis mit. Mein SR Ausweis lag warm und trocken zu Hause in der Schreibtisch-Schublade.
  • Ich habe zwar meine Spiele nicht gezählt, aber ich musste meinen Ausweis bisher - abseits der Bundesligakassen - nur einmal zeigen. Das war, als ich auf den Platz kam, und der Trainer des Heimvereins meinte "Wieso Schiri? Es ist doch schon einer da..."


    Da hatte sich doch glatt der Gästebetreuer beim Heimverein als SR vorgestellt. Angeblich weil sonst nie ein angesetzter SR käme, und sein Vorgehen Diskussionen mit dem Gegner ersparen würde... :hammer:

    Der Klügere gibt nach.


    Das erklärt, warum die Welt von den Dummen regiert wird.

  • Da hatte sich doch glatt der Gästebetreuer beim Heimverein als SR vorgestellt. Angeblich weil sonst nie ein angesetzter SR käme, und sein Vorgehen Diskussionen mit dem Gegner ersparen würde... :hammer:


    Oh Mann. Es gibt echt nichts, das es nicht gibt ^^

  • Aber was die Digitalisierung beim DFB bzw. im DFBnet bringt, sieht man ja an dem neuen unsäglichen Spielbericht Online. Eine völlige Katastrophe. Wer das entwickelt hat, hat noch nie auf einem Amateurplatz ein Spiel geleitet. Schon die Tatsache, dass sich der SR jetzt ausloggen muss, um die Vereine bestätigen zu lassen... Aber das ist ein anderes Thema.

    Das ist aber eine Landesverbandssache. Bei uns im Landesverband ist das nicht erforderlich. Da kann der DFB nichts dafür.