• Am 29. Februar steht das jährliche IFAB Meeting an, bei dem die jährlichen Regeländerungen beschlossen werden. Wie jedes Jahr gibt es rund um den Termin mehr oder weniger sinnvolle Vorschläge was man ändern könnte.


    Gibt es eigentlich schon was konkretes was dieses Jahr geändert werden könnte?


    Arsene Wenger will dort seine Version der Abseitsregel vorstellen:

    https://www.rheinpfalz.de/spor…nderung-der-abseitsregel/

  • Der Vorschlag ist gut und entspricht meiner früheren Interpretation von „gleicher Höhe“. Zwar wird die mm-Diskussion nur verlagert, jedoch gehe ich davon aus, dass der halbe Meter Vorsprung die Verteidiger motiviert, weniger auf Abseits zu spielen und es zu weniger VAR-Verzögerungen kommt.

  • Meiner Meinung ist das ohne VAR gar nicht durchführbar. Wie soll das der Assistent sehen wenn sich beispielsweise viele Spieler bei Standards auf einer Linie befinden und alles was wichtig ist verdeckt ist? Die Millimeter Entscheidung verschiebt man meiner Meinung nach auch nur eine Körperbreite nach hinten.

  • Bei Aller Liebe, aber irgendwie verstehe ich nicht was dies letztlich an der Diskussion ändert.


    Zitat von Arsene Wenger

    «Das würde es klären und man hätte nicht länger Millimeter-Entscheidungen, wenn nur ein Bruchteil eines Angreifers vor der Verteidigungslinie ist», sagte Wenger der englischen Zeitung «The Sun».

    Mal sehen ob ich das überhaupt richtig verstanden haben.


    "Ein Angreifer befindet sich auf 'gleicher Höhe' wie der vorletzte Verteidiger, so lange sich ein Körperteil des Angreifers noch auf gleicher höhe mit dem Verteidiger befindet"


    Ich verstehe irgendwie nicht, was das an der Diskussion über Millimeterentscheidungen ändern soll.

    Klar, wir diskutieren dann nicht mehr über die "Zehnagelspitze", weil sich die je nach Schrittlänge bis zu einem Meter vor dem Verteidiger befinden kann. Dafür diskutieren wir dann aber über die "Fersenhornhaut"


    dass der halbe Meter Vorsprung die Verteidiger motiviert, weniger auf Abseits zu spielen

    Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Seit Einführung der Regel, das Abseits erst bei Eingriff strafbar wird hat sich gefühlt das Spielen auf Abseits (seinerzeit sprach man von der "Abseitsfalle") drastisch reduziert. Was im übrigen auch der Sinn dieser Regeländerung war.



  • Klar, wir diskutieren dann nicht mehr über die "Zehnagelspitze", weil sich die je nach Schrittlänge bis zu einem Meter vor dem Verteidiger befinden kann. Dafür diskutieren wir dann aber über die "Fersenhornhaut"

    Wobei ich schon glaube, dass sich dadurch weniger Diskussionen ergeben.
    Wenn man davon ausgeht, dass sich das Spiel dadurch nicht ändert.

    Ich glaube wir haben mehr knappe Abseits wie es aktuell ist, heißt der Stürmer is sehr knapp im Abseits.
    Die Situation das nur noch ein kleiner Teil auf gleicher Höhe ist kommt heute schon kaum vor.
    ich werde mal verstärkt darauf achten am nächsten Spieltag

    Bin kein Schiedsrichter, nur ein Spieler Trainer (wieder) Spieler der sich für die Regeln seines Sports interessiert :D

  • Die Situation das nur noch ein kleiner Teil auf gleicher Höhe ist kommt heute schon kaum vor.
    ich werde mal verstärkt darauf achten am nächsten Spieltag

    Gut das Du das mal genauer beobachten wirst, denn diese Aussage fällt unter das Kapitel selektive Wahrnehmung.


    Es fällt nämlich nur nicht auf, weil es derzeit irrelevant ist.

  • Gibt es bezüglich des IFAB meetings irgendwie einen Liveticker oder eine Liveübertragung? Ich würde gerne die Infos über Regeländerungen so schnell wie möglich erhalten.

  • Wollt ihr Abseitsfehlentscheidungen? NEIN


    Wollt ihr VAR-Überprüfungen? NEIN


    Wollt ihr Regeländerung oder gar Abseits abschaffen? NEIN


    Was wollt ihr dann? MAOAM, MAOAM, MAOAM...


    :clown:

  • Gibt es bezüglich des IFAB meetings irgendwie einen Liveticker oder eine Liveübertragung? Ich würde gerne die Infos über Regeländerungen so schnell wie möglich erhalten.

    Mir würde fürs erste schon mal reichen was es für Anträge oder Vorschläge für Regeländerungen gibt. In den letzten Jahren war das vor den Meetings ja auch immer publik. Aber vor lauter VAR, VAR und nochmal VAR interessiert das in der öffentlichen Wahrnehmung offensichtlich leider keinen mehr.

  • Wengers Vorschlag wurde vorzeitig von IFAB abgelehnt.

    Geh zur IFAB website. Dort kann man die Tagesordnung lesen, und welche Vorschläge von den nationalen Verbänden diskutiert werden (war jedenfalls im letzten Jahr der Fall).

    Wegen diesem Stück Hackenhornhaut ist der plötzlich nicht im Abseits.

    FIFA-Schiri Dean aberkannte vor etwa 10 Wochen Firminos Tor in der PL -- trotz 2-minutiger Video-Anschauung -- weil dessen Achselhöhle im Abseits war. Er ist bei einigen Kritikern als "armpit Dean" bekannt.

  • Wengers Vorschlag wurde vorzeitig von IFAB abgelehnt.

    Geh zur IFAB website. Dort kann man die Tagesordnung lesen, und welche Vorschläge von den nationalen Verbänden diskutiert werden (war jedenfalls im letzten Jahr der Fall).

    FIFA-Schiri Dean aberkannte vor etwa 10 Wochen Firminos Tor in der PL -- trotz 2-minutiger Video-Anschauung -- weil dessen Achselhöhle im Abseits war. Er ist bei einigen Kritikern als "armpit Dean" bekannt.

    Die Tagesordnung habe ich schon gesehen. Aus der ist aber nicht wirklich was ersichtlich.

  • Hier ein Artikel zu den beschlossenen Regeländerungen:

    - Der Unterschied zwischen Arm und Schulter bzgl. Handspiel wird genauer definiert. Die Grenze zwischen Handspiel und kein Handspiel soll zukünftig "der Rand eines T-Shirt-Ärmels" sein

    - Torhüter bekommen beim Strafstoß (unklar, ob das nur im Elfmeterschießen gilt) erst für das zweite Vergehen eine Gelbe Karte

    - Gelbe Karten aus dem Spiel werden nicht ins Elfmeterschießen übernommen

  • das T-Shirt bzw. der Ärmel ist auf der Grafik normal lang.

    Aber die Bezeichnung "T-Shirt" Linie ist hier eher irreführend, da es eher nur die obere Hälfte des Shirt-Ärmels ist, die straffrei bleibt.

    Dem Schiedsrichter zu widersprechen, das ist, wie wenn man in der Kirche aufsteht und eine Diskussion verlangt. (Dieter Hildebrandt)

  • Aber David, Du musst Damen-T-Shirts als Maßstab nehmen - und schon passt es.