Strafstoß nach Abpfiff

  • Rot und Spielende. Nach dem Abpfiff gibt es glaub ich keine Spielstrafe mehr.

    Das ist falsch. Siehe Regeländerungen

    "Ich habe einmal die Alkoholiker aus der Mannschaft gegen die Antialkoholiker im Training spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1, da habe ich gesagt: 'Mir ist es egal, sauftas weiter!' "

    - Max Merkel:trink:

  • Regel 5.2 besagt:


    Zitat


    Wenn das Spiel fortgesetzt wurde oder der Schiedsrichter die erste oder zweite Halbzeit (einschliesslich der Verlängerung) beendet und das SPiel verlassen oder das Spiel abgebrochen hat, darf der Schiedsrichter eine Entscheidung zur Spielfortsetzung nicht ändern, wenn er feststellt, dass diese nicht korrekt ist, oder er von einem anderen Spieloffiziellen einen Hinweis erhält.

    Heißt wohl so viel, dass er sie nach Schlusspfiff nicht ändern darf, sondern lediglich, wenn er die zweite Halbzeit beendet hat und noch eine Verlängerung ansteht.

  • Da gab es tatsächlich eine Regeländerung. Regel 5 sagt nun:

    "Wenn das Spiel fortgesetzt wurde oder der Schiedsrichter die erste oder zweite Halbzeit (einschließlich der Verlängerung) beendet und das Spielfeld verlassen oder das Spiel abgebrochen hat [Hervorhebung durch mich], darf der Schiedsrichter eine Entscheidung zur Spielfortsetzung nicht ändern, wenn er feststellt, dass diese nicht korrekt ist, oder er von einem anderen Spieloffiziellen einen Hinweis erhält."


    Das heißt:

    - Spiel beendet und Spielfeld noch nicht verlassen: Änderung noch möglich

    - Spiel beendet und Spielfeld verlassen: keine Änderung mehr möglich

    - Spiel abgebrochen: keine Änderung mehr möglich

    In einer Aktion prallten Grevelhörster und Gerick zusammen. Der FC-Stürmer blutete aus der Nase, aber Schiedsrichter Stefan Tendyck aus Gelsenkirchen konnte mit einem Taschentuch aushelfen. Gericks Torriecher wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen: Er markierte das 1:3.


    Westfalen-Blatt (29.5.2017) :D

  • Laut meinem Lehrwart gibt es eine solche Regeländerung nicht. Ich gehe deshalb davon aus, dass Schluss- mit Halbzeitpfiff verwechselt wurde.

    Das ist aber bedenklich, die Lehrwarte haben ja die entsprechenden Infos erhalten. In der Präsentation von Lutz Wagner ist der neue Sachverhalt auch entsprechend dargestellt.