Stellungsspiel WM 2018

  • Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, aber findet ihr nicht auch, dass die SR bei der WM SEHR nah am Geschehen sind? Im Vergleich zu "Wo würde ich mich hinstellen", aber auch zu den Sehgewohnheiten aus Bundesliga und Champions League finde ich, dass sie sich häufig an der Grenze zwischen "Die Spieler spüren die Anwesenheit des SR" und "Der SR stört" befinden.


    Glaubt ihr, da gibt es neue Anweisungen/anderes Training?

  • Wäre ja nicht zum ersten Mal so - wobei ich ohnehin nicht verstehe, warum man ausgerechnet das Turnier mit den weltbesten Mannschaften für solche Experimente nutzt; vielleicht liegt es aber auch daran, dass hier eben Schiedsrichter aus aller Welt mit entsprechend unterschiedlichen Vorerfahrungen zum Einsatz kommen und die eine einheitliche Linie brauchen, es wird ja nicht nur in Europa guter Fußball gespielt.

  • Eventuell hängt das auch mit dem modifizierten Einsatz der VAR zusammen? So nach dem Motto, für den Überblick ist der VAR da und der SR soll sich auf verdeckte Aktionen, die die Kameras nicht einfangen können, konzentrieren?