SSD Südkorea - Deutschland

  • Servus zusammen,


    in diesem Spiel haben die deutschen ja jetzt nicht sonderlich gut gespielt (wir eigentlich auch die gesamte WM) und auch zurecht verloren. Die Leistung des Schiedsrichters hingegen fand ich sehr ansprechend. Eine Situation hingegen hat mich stutzig gemacht.

    Es geht mir um den Konter, der zum 2:0 führt. Neuer ist mit vorne und nur Süle oder Hummels, nagelt mich jetzt bitte nicht drauf fest, ist alleine hinten. Der Südkoreaner bekommt den Ball zugespielt und hat m.M. nur noch einen deutschen vor sich, was für mich bedeutet, das wer im Abseits stand. Leider gab es von dieser Situation keine Wiederholung und da der VAR nicht eingegriffen hat, wird es schon bestimmt haben. Aber bei mir bleibt trotzdem noch dieses komische Bauchgefühl

  • Alles Gut mein erste Gedanke war auch Abseits aber dann sah man das der exHSV Spieler aus der eigenen Hälfte startet!


    Am Schiedsrichter lag es nicht das wir ausgeschieden sind. Er hätte ja noch nicht mal Strafstoß geben können, wir waren ja in keinen Zweikampf verwickelt.


    Wenigstens hat der Videobeweis das Ende eingeläutet!:clown:

    Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly)

  • Und Felix Brych ist wieder im Rennen:)

    Des einen Leid ist des andern Freud.

    naja ob er noch im Rennen ist, nachdem er (trotz eines guten Spiels) so im Brennpunkt der (vor allem serbischen) Medien stand?


    Ich würde schon fast vermuten, dass er jetzt noch ein Spiel bekommt und dann wieder nach Hause darf (aus „Schutz“...)


    Wäre aber schade drum.

    Dem Schiedsrichter zu widersprechen, das ist, wie wenn man in der Kirche aufsteht und eine Diskussion verlangt. (Dieter Hildebrandt)

  • So sicher wäre ich mir da nicht. Es wäre durchaus möglich, dass die FIFA den nicht gegebenen (und spielentscheidenden) Strafstoß im ersten Spiel als klaren Fehler sieht. Und dank Videoassistenten gab es davon ja noch nicht so viele im Turnier. Dann könnte Brych das Nachsehen bei den weiteren Ansetzungen haben.

    Zugegeben, viel Konjunktiv - ich will nur Enttäuschungen vorbauen ;)

    Aber vielleicht erfahren wir ja auch schon bald eine Achtelfinal-Ansetzung für ihn, Spanien-Russland könnte gut passen.

  • Wo war eigentlich der VRA bei dieser Strafstoßsituation? Ich finde, man kann Felix da keinen großen Vorwurf machen. Das war auf dem Platz sicher sehr schwer zu erkennen. Außerdem hatte er sicher eines der am schwersten zu leitenden Spiele des bisherigen Turniers und das hat er verdammt gut gemacht.

    Aber der Fifa ist ja alles zuzutrauen.

  • Wo war eigentlich der VRA bei dieser Strafstoßsituation?

    Naja, so eindeutig war das dann doch nicht (Kuckst Du hier)


    Aus der Hintertorkamera sehr gut zu sehen

    Brych hat optimale Sicht auf die Situation


    Aus der Grundlinienkamera zu sehen

    Der Serbe zieht den Schweizer vor sich und wird (kurz darauf) von hinten gezogen.


    Was gebt ihr in einer solchen Situation? Freistoß vom Tor weg...... und so hat es Zwayer auch gemacht.

  • Jo. Genauso habe ich das in der Normaleschwindigkeit auch wahrgenommen und hätte genauso entschieden. Also kein Vorwurf an Brych.