Mitspieler hochheben beim Eckball

  • Ich würde gerne wissen, wenn ich bei einem Eckball meinen Mitspieler hochhebe, ähnlich wie beim Rugby, ob dies Foul ist oder nicht?


    Freue mich auf Eure Nachrichten

  • Das sehe ich etwas anders, denn dort war die Voraussetzung, dass der Mitspieler (nur) deswegen den Ball spielen kann. Daher wäre hier zunächst zu klären, welchen Zweck das hochheben hat - und das kann nur der Themenersteller beantworten.

  • Gerade das "ähnlich" lässt mir zu viel Interpretationsspielraum - oder was würden wir fragen, wenn es hieße, der Ball wurde mit der Hand ähnlich einem Torwart gespielt? Viel Kopfkino, aber eine eindeutige Antwort bedarf auch einer eindeutigen Frage.


    Also: Wo (auch hier ist Interpretationsspielraum), wie und warum wird der Mitspieler angehoben?

  • Na ja, könnte ja auch nahe der Ecke sein oder was sonst auch immer …


    Bitte daran denken, dass nach der Art der Formulierung der Frage zu urteilen, selbige von einem Spieler gestellt wurde. Und bevor wir uns jetzt hier mit einer Antwort, die am Ende einem Kollegen unter die Nase gerieben wird, festlegen, sollten wir alles daran setzen, dass jeder dieselbe Situation vor Augen hat - zumindest ich bin davon noch recht weit entfernt und könnte mir mehrere Varianten vorstellen, daher dränge ich auf Klarheit, die nur der Themenersteller schaffen kann.

  • Ich weis nicht warum hier so viel herum diskutiert wird.


    Wie Manfred es bereits sagt, vermutlich wurde die Frage von einem Spieler, bzw. "nicht Regelkundigem" gestellt.

    Darüber hinaus ist die Frage auch noch völlig einfach formuliert.


    Das benutzen von Hilfsmitteln (Spielern) um den Ball zu Spielen ist eine Unsportlichkeit nach Regel 12. Der fragende benutzt den Begriff "Foulspiel" vielleicht nicht ganz "Regelkonform" er meint aber ob dies eine Unsportlichkeit ist die zu ahnden wäre.


    Also: Regelwidrigkeit nach Regel 12 : klares Ja

    Spielfortsetzung: Kein Kontaktvergehen im Sinne der Fussball Regeln also idF

    Ort der Spielfortsetzung Ort des Vergehens

    Disziplinarstrafe: Kann beim ersten mal entfallen. Weil dies bei einem Fussballspiel im Gegensatz zum Rugby kaum einen Vorteil bringt wird der Spieler das selber merken, das das Ergebnis einer Dummheit -die keinen Voirteil bringt- auch noch zu einem erheblichen Nachteil seiner Mannschaft wird.

  • Genau weil … es Gründe geben könnte, derentwegen es möglicherweise keine Unsportlichkeit ist. Nicht umsonst würde ich gerne erst einmal eine genaue Fallbeschreibung haben, um eben nicht auf Basis Kopfkino zu arbeiten.

  • Wenn es keine Unsportlichkeit ist (Warum es eine ist, hat bisher auch niemand wirklich darlegen können), dann bleibt eigentlich nicht mal mehr was über, was man abpfeifen kann.

    Bin kein Schiedsrichter, nur ein Spieler Trainer der sich für die Regeln seines Sports interessiert :D