Regeländerungen 2018/2019

  • [...]. Somit gibt es formal in Deutschland gar keine Regeländerung 🤔 und der TW darf formal weiterhin einen nicht festgehaltenen Ball nicht mehr mit der Hand berühren.

    Wenn man erst Regeländerungen verkündet und dann das Regelheft veröffentlicht..
    Also ist unklar, ob der TW jetzt gezielt (um einmal das Wort "kontrolliert" zu vermeiden) Bälle abklatschen lassen darf um diese dann wieder aufzunehmen. Und im Zweifel für den TW (um diesen vor gefährlichen Angriffen zu schützen) oder im Zweifel idF für den Angreifer, um das Zeitspiel (und das war dereinst "Sinn und Geist" dieser Regel) zu unterbinden?


    Tja, schöner Mist.

  • Es gilt die Originalfassung aber wohl auch das, was von den Lehrwarten in den Verbänden und Kreisen kundgetan wird. Wie soll es sonst einigermaßen einheitlich angewendet werden. Beherrscht schließlich nicht jeder die englische Sprache um nachlesen zu können.;)

  • Darf ich mich wieder beschweren, dass jeder sein eigenes Regelsüppchen kocht? :D

    Bin kein Schiedsrichter, nur ein Spieler Trainer der sich für die Regeln seines Sports interessiert :D

  • Darf ich mich wieder beschweren, dass jeder sein eigenes Regelsüppchen kocht?

    Naja, diesmal ist das Problem sogar hausgemacht....


    in Ermangelung eines DFB Regelwerks haben sich unsere (Hamburger) Lehrwarte sich auf den IFAB Entwurf sowie die Vorab Veröffentlichung der Änderungen in der SR-Zeitung (04/2018 Seite 22) verlassen und dies als Schulungsunterlage genommen


    Jetzt kommt das Regelwerk raus die Änderung ist darin nicht aufgeführt und die weiteren Schulungen werden geändert.

    Frage ist nur, wen erreicht man mit welcher Regel(nicht)änderung.


    Am Sonntag wurde ich am Rande eines A-Oberligaspiels genau zu diesem Thema (sachlich) befragt "Ist das denn jetzt Rückpass, weil Dein Kollege hat das gestern bei [Spiel] so gepfiffen und ihr heute so"

    Nungut, da ich das nötige Standing habe und auch den Trainer gut kenne war es für mich kein Problem das aufzuklären. Aber es gibt ja auch andere weniger "Stressfreie" konstellationen.

  • Die offizielle DFB-Version ist jetzt vorhanden und kann runtergeladen werden.

    Leider hab ichs versäumt die letzte Woche runterzuladen. Jetzt ist nur noch ein 321 MB Monstrum aus dem Viewer downloadbar. Hat jemand die unter dem Link nicht mehr verfügbare Version? Wenn ja wäre es super wenn mir die jemand zukommen lassen könnte. Kontakt via PN.

  • Naja, diesmal ist das Problem sogar hausgemacht....


    in Ermangelung eines DFB Regelwerks haben sich unsere (Hamburger) Lehrwarte sich auf den IFAB Entwurf sowie die Vorab Veröffentlichung der Änderungen in der SR-Zeitung (04/2018 Seite 22) verlassen und dies als Schulungsunterlage genommen

    Jetzt kommt das Regelwerk raus die Änderung ist darin nicht aufgeführt und die weiteren Schulungen werden geändert.

    Frage ist nur, wen erreicht man mit welcher Regel(nicht)änderung.

    Zumindest gibt es inzwischen hierauf eine Antwort


    Antwort unsere Lehrwartes.. schrieb:

    die Frage ist vom Landeslehrwart sowie vom DFB-Lehrwart geklärt. Es liegt ein Fehler der Druckerei vor. Die kommunizierte Regeländerung behält ihre Gültigkeit und wird so praktiziert, wie wir es auf unserem Lehrabend besprochen haben.

  • Leider hab ichs versäumt die letzte Woche runterzuladen. Jetzt ist nur noch ein 321 MB Monstrum aus dem Viewer downloadbar. Hat jemand die unter dem Link nicht mehr verfügbare Version? Wenn ja wäre es super wenn mir die jemand zukommen lassen könnte. Kontakt via PN.

    Hat sich erledigt. Der DFB hat die kleinere Version wieder hochgeladen. Hat meine Mail vllt doch was gebracht.