Elfmeterschießen und Spielermindestzahl

  • Folgende Frage habe ich mir gerade gestellt:


    Das Regelwerk beschreibt, dass das Elfmeterschießen "nach dem Spiel" stattfindet. Nun steht aber im selben Regelwerk sowohl (mit Ausnahme des Torwartes, wenn das Wechselkontingent nicht ausgeschöpft ist), dass ein Spieler, der nicht mehr am Elfmeterschießen teilnehmen kann, nicht mehr ersetzt werden darf, als auch die Möglichkeit persönliche Strafen zu verhängen, was in der Konsequenz bedeutet, dass Spieler durch Rote oder Ampelkarte ausscheiden müssen. Nur: Während des laufenden Spiels ist das Spiel zwingend abzubrechen, wenn die Mindestspielerzahl unterschritten wird - aber gilt das auch während des Elfmeterschießens, was ja, wie eingangs erwähnt, erst nach dem Spiel stattfindet?


    Gefühlt würde ich zwar für den Abbruch tendieren, aber Gefühle und Fußballregeln passen des Öfteren nicht zusammen. Und rein theoretisch kann das Elfmeterschießen bis zu einem Spieler je Mannschaft (der dann zugleich immer als Torwart agieren muss) durchgeführt werden.

  • Beim Elfmeterschießen wird nicht abgebrochen, wenn die Mindestzahl der Spieler unterschritten wird.

    Ergänzend hierzu bitte nicht vergessen die Anzahl der Schützen bei der Gegnerischen Mannschaft reduzieren

    .... Und rein theoretisch kann das Elfmeterschießen bis zu einem Spieler je Mannschaft (der dann zugleich immer als Torwart agieren muss) durchgeführt werden.

    Dann ist auch ein 1 vs 1 möglich, wie damals im Hinterhof an der "Klopfstange".


    Frage von Manfred dennoch berechtigt wenn man sie "etwas weiter" Denkt. Rein Akademisch betrachtet: Was passiert wenn das dann der letzte Spieler war der noch auf dem Feld gestanden ist?

    Dann bleibt wohl tatsächlich nur der Abbruch.

  • Aber da ist mir neulich auch eine Frage in der Schiedsrichterzeitung aufgefallen. Da wird der siebte Spieler vor dem 11 Meter schießen vom Platz gestellt wird und so das Spiel nicht abgebrochen wird, auch wenn es nur 6 Spieler sind

    Nicht ganz sauber, nicht ganz fein, aber es muss ja nicht gleich Strafstoß sein.
    (Lutz Michael Fröhlich)