Regelfrage 13 der Saison 2014/2015

  • Und auch hier wieder die Möglichkeit zur Diskussion - und ich will nicht leugnen, dass ich die Frage für nicht korrekt beantwortbar halte, da nicht klar ist, zu welcher Mannschaft der AW-Spieler gehört und ich in Anbetracht des Umstandes, dass ausdrücklich erwähnt ist, dass der Ball wohl am Tor vorbeigehen wird, kann man zumindest darüber diskutieren, ob die Wirkung nicht schon eingetreten ist; die Einschränkung "wohl" irritiert mehr, als dass sie Klarheit schafft.

  • Guten Morgen - ich halte die Frage und Antwort für eindeutig - die Wirkung ist noch nicht eingetreten.

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr
    wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung
    angesehen.

  • Das "wohl" in der Formulierung sagt m.E. schon ziemlich deutlich, dass es eben noch nicht klar ist, wo der Ball hingeht. Aber selbst wenn: Die Regel sagt doch klar, dass die Wirkung erst eintritt wenn "aus", "Tor", "gehalten" oder "Latte/Pfosten". Das ist hier nicht der Fall. Und was den AW-Spieler betrifft, meines Wissens nach dürfen sich nur Spieler der Mannschaft des TW hinter dessen Tor aufhalten. Das wird hier offenbar stillschweigend vorausgesetzt. Für die Entscheidung dürfte es aber keine Rolle spielen.

    Bin selber kein Schiedsrichter, aber Vereinsfunktionär mit Erfahrung in der Mannschafts- und SR-Betreuung.

  • Der Strafstoß hat noch keine Wirkung, in sofern, ist die Frage nach Angehörigekeit des AW-Spielers meiner Meinung nach unerheblich.

  • Wenn es ein Auswechselspieler der angreifenden Mannschaft war, hat der SR schon vorher einen Fehler gemacht. Der hat da nämlich weit und breit nichts zu suchen.
    Ist aber, wie bereits angemerkt, für die Beantwortung der Frage, völlig unerheblich.

    Gott sei Dank habt ihr Schiedsrichter, sonst müsstet ihr eure Fehler ja bei euch suchen !