SSD Relegation Rückspiel > Düsseldorf vs. Hertha BSC > Was passsierte vor/während/nach dem Spiel ?!?

  • Hin
    Am Donnerstag, 10. Mai 2012 spielen der 16. der Bundesliga gegen den 3. der zweiten Bundesliga. Anstoß ist um 20.30 Uhr.


    Rück
    Am Dienstag, 15. Mai 2012 spielen der 3. der zweiten Bundesliga gegen den 16. der Bundesliga. Anstoß ist um 20.30 Uhr.



    Anmerkungen:
    1) Sollte der SC Paderborn in der Relegation spielen, wird das Rückspiel am 15. Mai bereits um 18.30 Uhr angepfiffen.
    2) Die Spiele zwischen Bundesliga und 2. Bundesliga werden live in der ARD und auf Sky gezeigt.



    (DFB)

    »Das ist so, als wenn Dir einer ein Messer in den Bauch rammt, und Du musst dabei noch lächeln.«
    (Christoph Daum zur Leistung eines Schiedsrichters.)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Schiriassi () aus folgendem Grund: Quelle eingefügt.

  • Hinspiel


    Donnerstag, 10.05.2012, 20.30 Uhr / Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf [live in der ARD und bei sky];


    Rückspiel


    Dienstag, 15.05.2012, 20.30 Uhr / Fortuna Düsseldorf - Hertha BSC [live in der ARD und bei sky].
    ---
    Vorschläge für die SR-Ansetzungen?!

    »Das ist so, als wenn Dir einer ein Messer in den Bauch rammt, und Du musst dabei noch lächeln.«
    (Christoph Daum zur Leistung eines Schiedsrichters.)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Schiriassi ()

  • Hier die komplette Ansetzung für das Hinspiel:


    Hertha BSC Berlin - Fortuna Düsseldorf,
    Marco Fritz, Volker Wezel, René Kunsleben, Robert Hartmann,

    »Das ist so, als wenn Dir einer ein Messer in den Bauch rammt, und Du musst dabei noch lächeln.«
    (Christoph Daum zur Leistung eines Schiedsrichters.)

  • Jahn Regensburg — Karlsruher SC
    Christian Dingert, Mark Borsch, Sönke Glindemann, Frank Willenborg



    --
    Da kann Marco Fritz ja gleich dortbleiben, am Samstag ist er schließlich im Pokalfinale 4. Offizieller. Der DFB will Spesen sparen :p

  • Unglaubliche Szenen in Düsseldorf: 7 Minuten Nachspielzeit, 2-2, bei Spielminute 95 stürmen die Fans den Platz, es wird mit Raketen geschossen und die Spieler schaffen es nicht in die Kabinen. Während der laufenden Spielzeit rennt Wolfgang Stark in den Kabinentrakt - Verwirrung pur! Wie geht das weiter? Das riecht nach riesigem Ärger...

    »Das ist so, als wenn Dir einer ein Messer in den Bauch rammt, und Du musst dabei noch lächeln.«
    (Christoph Daum zur Leistung eines Schiedsrichters.)

  • Aktuell sieht es aus, das es noch keinen Abbruch gibt. Die Spieler werden aber wieder vom Platz geholt.


    Man will versuchen, dass Spiel fortzusetzen. Die Fans sind nun wieder vom Platz.


    Der Stadionsprecher hat auch gerade die Androhung des SR durchgegeben: Betritt auch nur einer das Feld, wird abgebrochen. Es gab auch gerade die erste Festnahme. Wolfgang kommt nun raus. Die Partie soll 90 Sekunden noch gehen. Die Berliner haben schon einen Anwalt wohl kontaktiert, wegen weiteres Vorgehen.

  • jedes normale Spiel wäre schon längst abgebrochen worden. Da ist kein normales Spiel mehr möglich. Sollte Hertha deswegen absteigen wirds mit Sicherheit Einspruch gegen die SPielwertung geben. Meiner Ansicht nach völlig zurecht.

    Ewald Lienen (Ehem. Trainer 1.FC Köln):
    Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen.

  • Es sieht so aus, als wenn Berlin nicht mehr rauskommen möchte. Die Berliner wollen das nun juristisch wohl klären lassen. Wolfgang versucht nun mit den Berlinern zu reden.


    Sollte gespielt werden, will Wolfgang nur 90 Sekunden spielen öassen.


    Edit: Jetzt kommen sie doch, es geht weiter.

  • Genau! Hier kann man doch nicht wieder anpfeifen - aber es sieht alles so aus!


    Mittlerweile waren Dr. Rainer Koch und der Beobachter, Rainer Werthmann, auch schon auf dem Spielfeld. Derzeit sind Stark und der 4. Offizielle Wingenbach auf dem Weg zur Hertha-Kabine, die hoffentlich nicht mehr rauskommen werden.


    Das hat sich Fortuna Düsseldorf selber verbockt!

    »Das ist so, als wenn Dir einer ein Messer in den Bauch rammt, und Du musst dabei noch lächeln.«
    (Christoph Daum zur Leistung eines Schiedsrichters.)

  • Nö. Die Situation ist beruhigt, Stark möchte weiterspielen. Wenn die Herthaner grundlos nicht rauskommen haben sie den Abbruch provoziert.


    Natürlich wollen die jetzt lieber aufhören und ihr Glück vorm Gericht versuchen als zu zehnt in einer Minute das Tor zu machen.


    Edit: Hertha ist da!