SR im SWFV

  • Hallo,


    ich bin 14Jahre alt und spiele Fußball im SWFV. Seit einiger Zeit hat sich bei mir das Interesse am Amt des Schiedsrichters bei mir "breitgemacht" und habe daher ein paar Fragen.


    Ich habe bereits auf der Webseite des SWFV nachgeschaut und da stand jetzt der nächste Anwärterlehrgang wäre vom 13.04 bis 15.04. Jetzt steht da es wären noch 35 Plätze frei, dem kann ich aber nicht so wirklich glauben schenken, da generell anscheinend im nur 35 Plätze zur Verfügung stehen. Ich gehe davon aus, dass der SWFV das einfach nicht aktualisiert(wisst ihr irgendetwas darüber und ob und wie viele Plätze noch frei sind). Ausserdem weiss ich nicht wo ich da genau hingehen muss wenn ich mich da anmelden will


    (Zum 1.Vorsitzenden?) Und an wen muss ich das dann genau schicken?




    lg Tim

  • Wende dich an den Schiedsrichterbeauftragten - wenn es einen gibt - oder ein Vorstandsmitglied (bestenfalls Vorsitzender oder Fußballobmann) deines Vereins.


    Glückwunsch zur Wahl eines sehr vielseitigen Hobbys!

  • http://www.swfv.de/wDeutsch/Schiedsrichter/AusbildungFortbildung/Ausbildung.php?navid=55


    Ich würde da mal eben eine Mail hinschicken. Geburtsdatum und Verein mitangeben.


    Das ist irgendwie schlecht zu verlinken - auf jeden Fall dann links unter "Schiedsrichter-Ausbildung" gehen, da wird dir die Emailadresse angezeigt.

  • Erstmal Willkommen im Forum!


    Zufälliger Weise komme ich auch aus Worms und bei mir wars so, dass ich einfach zu einem Verein gegangen bin und denen gesagt hab, dass sie mich anmelden sollen zum Lehrgang in Edenkoben, was die auch gemacht haben. Der Rest lief alles mit E-mails bzw. Post.

  • Korrekt. Du brauchst ohnehin einen Verein, um Schiedsrichter zu werden, da liegt es natürlich nahe, sich zuerst bei einem anzumelden (bist du ja schon, wenn du selbst spielst :) ) und über diesen dann die Anmeldung für den Lehrgang abzuwickeln. Sobald die Anmeldung durchgegangen ist, bekommst du Post/Mail mit allen notwendigen Informationen und der Einladung zum Lehrgang in der Sportschule Edenkoben. Alternativ kannst du dich auch an deine zuständige Kreisschiedsrichtervereinigung Alzey-Worms wenden, Kontaktdaten findest du hier: http://www.swfv-alzey.de/srvggalzey/dat/vorstand.html
    Um einen Platz brauchst du dir keine Sorgen zu machen, es ist momentan (leider) wahrscheinlicher, dass der Lehrgang aufgrund zu weniger Teilnehmer abgesagt wird...

    Nur noch fünf Sekunden, nur noch die wenigen Stufen zum Spielfeld hinunter, und dann bleibst du allein, inmitten Tausender von Menschen...


    Pierluigi Collina

  • vielen Dank für eure Antworten, dann werde ich mich in den nächsten Tag mit meinem Verein in Verbindung setzen und darauf hoffen, dass überhaupt ein Lehrgang stattfindet

  • Das ist ja mal wieder überagend, der Lehrgang ist, wie ich soeben gesehen habe nun ausgebucht und ich "Lahmarsch" habe mich noch nicht angemeldet... :(


    mfs67227 ,


    du hattest gesagt, dass immer 2-3 Leute kurzfristig absagen, kann man sich da in irgendeine Nachrückliste eintragen lassen, oder wie komm ich da sonst noch rein, denn ich hab eigentlich keine Lust noch 4 Monate auf den nächsten Lehrgang zu warten!!!



    lg Tim

  • So, das habe ich jetzt dem Koordinator geschrieben:




    Sehr geehrter Herr ***,



    ich bin 14 Jahre alt und interessiere mich schon seit einiger Zeit für das Amt des Schiedsrichters. Eigentlich wollte ich mich für den Lehrgang vom 13.04-15.04 anmelden, welcher jedoch wie ich soeben gesehen habe ausgebucht ist, anmelden. Daher wollte ich sie bitten mich auf die Warteliste zu setzen(ich könnte auch kurzfristig einspringen). Jedoch habe ich noch nicht Kontakt mit meinem Verein aufgenommen(In welchem ich auch selber spiele und für ihn gerne pfeifen würde). Außerdem würde ich gerne wissen wie man die Anmeldung an sie abschicken soll.



    Mit freundlichen Grüßen


    Tim ***

  • Der Lehrgang (Osterferientermin) ist überbucht, wir haben 10 Leute auf der Warteliste, der nächste zentrale Ausbildungstermin ist dann während der Sommerferien wieder in der Sportschule.


    Schade, aber first come, first serve ... . Mit mehr als 35 Teilnehmern macht das Ganze wenig Sinn.

  • Ein überbuchter Lehrgang...
    Bei uns nicht vorstellbar...
    Im Gegenteil werden hier Lehrgänge abgesagt, da sich nur zwei oder drei Leute melden.

  • Bei uns in der Region haben 2 Kreise keinen Lehrgang aus Mangel an Interessenten durchgeführt, 2 andere Kreise (inkl. wir) waren ausgebucht und hätten bestimmt je noch 10 Leute mehr unterbringen können...

  • Bei uns findet einmal jährlich ein Lehrgang statt und die Teilnehmerzahlen schwanken enorm. Vor 2 Jahren für hiesige Verhältnisse ein Boom mit ca. 25 Teilnehmern, vor 1 Jahr kein Lehrgang wegen zu geringer Nachfrage und dieses Jahr immerhin 20 Interessenten. Allerdings lassen nicht nur die Teilnehmerzahlen, sondern auch die Motivation nach: Aktuell hatten wir 20 Interessenten, von denen sich 19 anmeldeten, von denen 14 tatsächlich teilnahmen, von denen 11 zur Prüfung antraten, von denen 8 bestanden...

    "Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit."
    (Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, *1830 +1916)


    "Mancher ist für die Wahrheit, solang die Wahrheit für ihn ist."
    (Charles Tschopp, schweizer Schriftsteller, *1899 +1982)

  • Der Lehrgang (Osterferientermin) ist überbucht, wir haben 10 Leute auf der Warteliste, der nächste zentrale Ausbildungstermin ist dann während der Sommerferien wieder in der Sportschule.


    Habe ich bereits gestern auf der Website des SWFV gesehen... Naja, dann mach ichs halt in den Sommerferien

  • Da wir ein relativ kleiner Verband sind wurde irgendwann entschieden, 5 zentrale Lehrgänge in regelmäßigen Abständen in der Sportschule des Verbandes durchzuführen. Das hat den Vorteil, dass wir den Interessenten die teilweise langen Wartezeiten ersparen können, für viele ist es auch eine neue Erfahrung (und Motivation), 2 Nächte in der Sportschule zu verbringen.


    Zusätzlich werden bei hoher Teilnehmerzahl noch Lehrgänge in den Kreisen und auch an Schulen im Rahmen von Projektwochen abgehalten. Interessant sind auch unsere Lehrgänge in 2 JVAs in Zusammenarbeit mit der Sepp-Herberger-Stiftung, der ein- oder andere ehmalige "Knacki" ist inzwischen auch aktiv.