Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fußballschiedsrichter-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kanarien3

"Der Killer"

  • »kanarien3« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Februar 2007

Wohnort: zusmarshausen

Landesverband: Keine Angabe

Danksagungen: 383

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Mai 2017, 13:37

Wolfgang Stark hört auf!

Wolfgang Stark beendendet nächste Woche seine Laufbahn als Schiri. Er hat viele internationale Einsätze gehabt, die er alle hervorragend gemeistert hat.
http://www.donaukurier.de/sport/fussball…t155378,3385181
Alle sagten das geht nicht.



Und dann kam einer und hat es gemacht.

Registrierungsdatum: 23. Mai 2012

Wohnort: Berlin

Landesverband: Berliner Fußball-Verband

Verein: FC Grunewald

Danksagungen: 274

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. Mai 2017, 09:07

In meiner Forenbeitrags-Übersicht ist der Thread unter diesem gerade

Zitat

Im südlichen Nachbarland wird gefeiert!

:clown:

Er hat viele internationale Einsätze gehabt, die er alle hervorragend gemeistert hat.

Das ist Ironie, oder? 8|
Der Klügere gibt nach.

Das erklärt, warum die Welt von den Dummen regiert wird.

Manfred

Literat des Forums

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2006

Wohnort: Wiesbaden

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 991

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. Mai 2017, 16:57

Viel spannender:
Bekommt er einen Job beim DFB oder hören/lesen wir ihn demnächst irgendwo in Presse, Funk und Fernsehen mit mehr oder weniger guten Kommentaren zur SR-Leistung?
Fußball ist die schönste Nebensache der Welt.

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Danksagungen: 80

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 19. Mai 2017, 17:55

Vermutlich wird Stark wie auch Jochen Drees und Günter Perl, die ebenfalls aufhören, ab nächster Saison als Video-Schiedsrichter eingesetzt. Zumindest waren die drei in der Ausbildung dazu eingebunden und es wäre ja auch sehr sinnvoll ihre Erfahrung dafür zu nutzen.

kanarien3

"Der Killer"

  • »kanarien3« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Februar 2007

Wohnort: zusmarshausen

Landesverband: Keine Angabe

Danksagungen: 383

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 20. Mai 2017, 13:58

Jetzt häng ich das mal gleich dran! Die BL Schiris bekommen ab der neuen Saison mehr Geld! Statt der bisher 3800.- € bekommen sie 5000.- €!
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…d.html#omfbLike
Alle sagten das geht nicht.



Und dann kam einer und hat es gemacht.

Registrierungsdatum: 1. September 2016

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Mai 2017, 01:38

Jetzt häng ich das mal gleich dran! Die BL Schiris bekommen ab der neuen Saison mehr Geld! Statt der bisher 3800.- € bekommen sie 5000.- €!
Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…d.html#omfbLike
Unglaublich und bei uns gibt es lächerliche 2 € mehr ... ist ja wie in der Politik.... :flop:
Respektiert den Schiedsrichter oder die Schiedsrichterin, ohne diese gibt es kein Spiel!

gebi

Der Taxifahrende Reporter

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Nürnberg

Landesverband: Bayerischer Fußball-Verband

Verein: TSV Wolkersdorf

Danksagungen: 79

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Mai 2017, 11:38

Ähhh...das sind wir aber doch schon beim Profischiedrichter!
ob Optimist oder Pessimist, der Mist ist immer der gleiche

kanarien3

"Der Killer"

  • »kanarien3« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Februar 2007

Wohnort: zusmarshausen

Landesverband: Keine Angabe

Danksagungen: 383

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Mai 2017, 13:55

Da möchte ich mal ein klares jein sagen! Wenn es bei dem Schiri normal läuft, und er sein 12-15 Spiele hat, sieht es ja gut aus. Nur was macht er nach dem finalen Pfiff? Er darf keine Verletzung bekommen, die ihn aus dem Kader wirft! Er darf keine Serie von schlechten Spielleitungen haben, sonst steigt er ab. Was macht er nach Karriereende, denn was er verdient hat, wird sicherlich nicht bis ans Lebensende reichen.
Beispiel Stark, hat bisher bei der Sparkasse halbtags gearbeitet. Würd er, wenn er nicht Stark wäre, dann einen Ganztagsjob bekommen?
Es kann nicht jeder einen Job beim DFB bekommen und es wird nicht jeder bei Sky seinen Senf dazugeben.
Das sollte man mal bedenken.
Alle sagten das geht nicht.



Und dann kam einer und hat es gemacht.

96David96

Der Schiedsrichter von letzter Woche

Registrierungsdatum: 24. August 2009

Wohnort: Lehrte

Landesverband: Niedersächsischer Fußball-Verband

Verein: Hannover 96

Danksagungen: 82

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 22. Mai 2017, 08:35

Mal ganz abgesehen davon, dass diese Beträge nicht netto auf dem Konto landen, sondern Bruttobeträge sind und davon dann noch so etwas wie Krankenversicherung, Altersvorsorge etc bezahlt werden müssen um sich abzusichern.

Letztendlich muss man das so sehen, wie als wenn ein BuLi-SR ein Selbstständiger wäre. Solange er "arbeitet", verdient er sein Geld damit und alles ist gut.
Sobald aber was dazwischen kommt (Verletzung, Altersgrenze, Abstieg etc.), verdient er keins mehr und er ist ohne weitere Absicherung.

Man könnte die SR zwar als "Angestellte" beim DFB einstellen für die Zeit, die sie in der Bundesliga pfeifen, aber was ist danach?
Mit Sicherheit kann man nicht alle irgendwo unterbringen wie kanarien schon schrieb.

Natürlich wird es ein namhafter Bundesliga Schiedsrichter etwas leichter haben eine Stelle in der Berufswelt zu finden als andere, aber er hat dann auch rund 15 Jahre nicht gearbeitet. Welcher Job soll dann da in Frage kommen?

Alles nicht so einfach...
Dem Schiedsrichter zu widersprechen, das ist, wie wenn man in der Kirche aufsteht und eine Diskussion verlangt. (Dieter Hildebrandt)

tillongi

Der Feldwebel - Tippsieger 2008/2009

Registrierungsdatum: 7. Februar 2007

Wohnort: Hamburg

Landesverband: Hamburger Fußball-Verband

Danksagungen: 465

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 22. Mai 2017, 16:10

Wenn ich mich richtig erinnere dann gibt es seit Jahren eine Rückversicherung für die Bundesliga Schiedsrichter , also sollten wir nicht jammern um die armen Bundesliga Schiedsrichter.
Ich finde auch nicht das es zuwenig ist was sie verdienen, allerdings sollte man die Basis nicht vergessen und da macht der DFB eine arme Figur.
Auch wennes ein Ehrenamt ist , sollte man auch in den untersten Ligen nicht drauf zahlen.
Die armen Sportvereine die sich eine teuere erste Herren leistet aber immer rum jammern, das die Schirikosten so hoch sind! :)
Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly)

Registrierungsdatum: 4. September 2012

Wohnort: bei Erding

Landesverband: Bayerischer Fußball-Verband

Danksagungen: 533

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:25

Letztendlich muss man das so sehen, wie als wenn ein BuLi-SR ein Selbstständiger wäre. Solange er "arbeitet", verdient er sein Geld damit und alles ist gut.
Sobald aber was dazwischen kommt (Verletzung, Altersgrenze, Abstieg etc.), verdient er keins mehr und er ist ohne weitere Absicherung.
Da solltest du aber auch das garantierte Grundgehalt erwähnen, welches jeder Bundesligaschiedsrichter bekommt, egal ob er verletzt ist oder nicht. Also so hart fallen die nicht, wenn mal eine Verletzung dazwischen kommt. Das heißt aber nicht, dass ich Ihnen das nicht gönne.

kanarien3

"Der Killer"

  • »kanarien3« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 25. Februar 2007

Wohnort: zusmarshausen

Landesverband: Keine Angabe

Danksagungen: 383

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Mai 2017, 09:54

Es geht aber um die Situation nach der Karriere. Da kann er nicht soviel Geld anlegen, dass es ohne Arbeit reicht. Mir geht es darum, ob da jeder noch einen einträglichen Jo0b bekommt. Klar, die bei der Polizei, Bundeswehr,öffentlichen Dienst oder selbstständig sind , kein Problem, aber ich vermute das sind nicht alle.
Alle sagten das geht nicht.



Und dann kam einer und hat es gemacht.

Registrierungsdatum: 20. November 2010

Landesverband: Fußball-Verband Sachsen-Anhalt

Danksagungen: 470

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Mai 2017, 17:11

Ich finde auch nicht das es zuwenig ist was sie verdienen, allerdings sollte man die Basis nicht vergessen und da macht der DFB eine arme Figur.


Von welcher Basis reden wir denn hier? Die DFB-Ligen fangen doch erst mit der3. Liga an, alles darunter liegt nicht in der Hand vom DFB, sondern von den Landesverbänden bzw. den fünf Regionalverbänden. Man kann nicht für alles dem DFB die Schuld geben ...

Registrierungsdatum: 4. September 2012

Wohnort: bei Erding

Landesverband: Bayerischer Fußball-Verband

Danksagungen: 533

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Mai 2017, 23:29

Es geht aber um die Situation nach der Karriere.
Bei meinem Post bin ich aber auf die von 96David96 gemeinte Situation während der Karriere eingegangen.

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Gratkorn

Landesverband: anderer Verband (Ausland)

Danksagungen: 38

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Mai 2017, 19:42

Wenn ich mich richtig erinnere dann gibt es seit Jahren eine Rückversicherung für die Bundesliga Schiedsrichter , also sollten wir nicht jammern um die armen Bundesliga Schiedsrichter.
Ich finde auch nicht das es zuwenig ist was sie verdienen, allerdings sollte man die Basis nicht vergessen und da macht der DFB eine arme Figur.
Auch wennes ein Ehrenamt ist , sollte man auch in den untersten Ligen nicht drauf zahlen.
Die armen Sportvereine die sich eine teuere erste Herren leistet aber immer rum jammern, das die Schirikosten so hoch sind! :)


Dann zeig ihnen mal unsere Kosten in Österreich. Morgen kassier ich als SR knapp 200 Euro für ein Spiel + dann kommen noch die Assistenten dazu :)

Registrierungsdatum: 20. November 2016

Wohnort: Freiburg

Landesverband: Südbadischer Fußball-Verband

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Mai 2017, 22:17

Oha, welche Liga denn? Verbandsliga bekommt bei uns circa 1/3.

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Gratkorn

Landesverband: anderer Verband (Ausland)

Danksagungen: 38

  • Private Nachricht senden

17

Gestern, 12:17

Oha, welche Liga denn? Verbandsliga bekommt bei uns circa 1/3.


6. Leistungsstufe, 8 gibt es bei uns.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks