Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fußballschiedsrichter-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Blackyy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2016

Wohnort: Saarland

Landesverband: Saarländischer Fußball-Verband

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. April 2017, 10:23

"Ball blockieren"

Moin,


wie entscheide ich in folgender Situation? :

Spieler blau rennt auf das Tor von Team schwarz zu, Spieler schwarz geht ebenfalls an den Ball und versucht Spieler blau auszubremsen und wird dabei von Spieler blau umgerannt.

Registrierungsdatum: 8. April 2014

Wohnort: Montabaur

Landesverband: Fußballverband Rheinland

Verein: SV Heiligenroth

Danksagungen: 21

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. April 2017, 11:10

Wenn Spieler "schwarz" den Ball im Zweikampf trifft und Spieler "Blau" einfach weiterlaufen möchte, würde ich auch Stürmerfoul entscheiden. Und was heißt ausbremsen?

Nur kann ich mit der Übersicht "Ball blockieren" nichts anfangen ;-)

Manfred

Literat des Forums

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2006

Wohnort: Wiesbaden

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 1061

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. April 2017, 07:31

Offen gestanden ist die Schilderung für eine Bewertung zu ungenau. Welcher Spieler war zuerst da? Und war der Ball dabei in Spielnähe? Wie wurde "geblockt"? (Es gibt Spieler, die dazu ihren Hintern herausstrecken ...)

Gefühlt handelt es sich zwar um ein Stürmerfoul des blauen Spielers, aber da bleiben schon eine ganze Menge Fragezeichen.
Fußball ist die schönste Nebensache der Welt.

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Hamburg-Rahlstedt

Landesverband: Hamburger Fußball-Verband

Verein: Rahlstedter SC

Danksagungen: 235

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. April 2017, 07:44

Vielleicht hilft eher etwas Allgemeines:

Jeder Spieler darf sich seinen Platz auf dem Feld selber suchen.
Jeder Spieler darf auch jederzeit einfach mal stehen bleiben.
Keiner ist verpflichtet einem anderen aus dem Weg zu gehen.
Es ist erlaubt, den Ball mit seinem Körper abzuschirmen.
Es ist nicht erlaubt den Ball so einzuklemmen, das er unspielbar wird.
Ich pfeiffe das Spiel und nicht die Regeln!

BestRefinTown

Die alte Unke

Danksagungen: 634

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2017, 11:05

Spieler schwarz geht ebenfalls an den Ball und versucht Spieler blau auszubremsen und wird dabei von Spieler blau umgerannt.
Die Antwort ist einfach: Jemanden "ausbremsen" ist nicht erlaubt. Das nennen wir Halten und wird mit einem dFs bestraft.

Wenn Schwarz in spielbarer Distanz des Balles ist und diesen abschirmt, so liegt kein "Ausbremsen" sondern ein regelkonformes Verhalten vor. Dann nennen wir das Umrennen von blau "Stoßen". Dies wird mit einem dFs bestraft.
Ich pfeife nach den Regeln, die mir vorliegen. Regeln, die man mir vorenthält, kann ich nicht anwenden.

Registrierungsdatum: 22. März 2012

Wohnort: Darmstadt

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 38

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. April 2017, 11:43

Zitat

Spieler blau rennt auf das Tor von Team schwarz zu, Spieler schwarz geht ebenfalls an den Ball und versucht Spieler blau auszubremsen und wird dabei von Spieler blau umgerannt.


Bei diesem Satz stelle ich mir folgende Situation vor: "Blau" rennt Ball führend auf das Tor zu, "Schwarz" läuft (in Richtung des Balls) "Blau" in den Weg ("in die Laufbahn") und prallt an "Blau" ab, der weiter aufs Tor zieht.

Meine Entscheidung in diesem Fall: Weiterspielen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!"
(Gerd Rubenbauer, als der FIFA-Beauftragte am Spielfeldrand eine Minute Nachspielzeit anzeigte)

Social Bookmarks