Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fußballschiedsrichter-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wäller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Landesverband: Fußballverband Rheinland

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. April 2017, 09:19

Regeländerungen 2017/18

Die IFAB hat die Regeländerungen für die Saison 2017/18 veröffentlicht.

Aktuell nur in Englisch.

Ich bin mal gespannt wie es vom DFB umgesetzt wird.

Mal einige Stichworte:
Abseits
Elfmeterschiessen
Einwechslungen etc

Registrierungsdatum: 8. April 2014

Wohnort: Montabaur

Landesverband: Fußballverband Rheinland

Verein: SV Heiligenroth

Danksagungen: 21

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. April 2017, 11:07

Hast du einen Link dazu? Würde mir das gerne mal durchlesen..

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Gratkorn

Landesverband: anderer Verband (Ausland)

Danksagungen: 41

  • Private Nachricht senden

Registrierungsdatum: 8. Mai 2007

Landesverband: Bayerischer Fußball-Verband

Danksagungen: 101

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Juni 2017, 23:41

Auf den Seiten 127 bis 130 sind alle Regeländerungen zusammengefasst.

http://www.dutchreferee.com/wp-content/u…e-2017-2018.pdf
:fcn_1:

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Landesverband: Württembergischer Fußball-Verband

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. Juni 2017, 21:43

Nice!

LAW 8 – THE START AND RESTART OF PLAY
  • Kicker can stand in the opponents’ half at the kick-off

Registrierungsdatum: 11. März 2013

Wohnort: Düsseldorf

Landesverband: Fußball-Verband Niederrhein

Danksagungen: 152

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 12. Juni 2017, 10:15

Wobei das ja nicht so richtig neu ist... da wird die Regel nur an die Wirklichkeit angepasst ;)
Bin kein Schiedsrichter, nur ein Spieler der sich für die Regeln seines Sports interessiert :D

96David96

Der Schiedsrichter von letzter Woche

Registrierungsdatum: 24. August 2009

Wohnort: Lehrte

Landesverband: Niedersächsischer Fußball-Verband

Verein: Hannover 96

Danksagungen: 83

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 12. Juni 2017, 10:33

Und das sollte nicht damit verwechselt werden, dass die gesamte Mannschaft in der gegnerischen Hälfte steht, sondern nur derjenige, der den Anstoß ausführt.
Dem Schiedsrichter zu widersprechen, das ist, wie wenn man in der Kirche aufsteht und eine Diskussion verlangt. (Dieter Hildebrandt)

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Zella-Mehlis

Landesverband: Thüringer Fußball-Verband

Verein: WSG Zella-Mehlis

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 19. Juni 2017, 11:05

Ich weiß nicht, wer es schon selber gesehen hat, aber der/die/das IFAB hat die Regeln für die kommende Saison auch schon ins deutsche übersetzt. Das übersetzte Regelheft kann man sich auf :guckst_du: Chip.derunterladen. Das ist einfach nur nen ZIP-Archiv, welches man sich über den normalen Chip-Installationsassistenten installiert.
Wer sich das Heft nicht über Chip runterladen möchte, kann mich auch per PN anschreiben, da kann ich auch nen Dropboxlink schicken.
Nicht ganz sauber, nicht ganz fein, aber es muss ja nicht gleich Strafstoß sein.
(Lutz Michael Fröhlich)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

max_hb (06.07.2017), BestRefinTown (28.06.2017)

  • »wäller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Landesverband: Fußballverband Rheinland

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Juli 2017, 13:11

Weitere Infos

Wenn man lange genug sucht, findet man auch Infos 8o
»wäller« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klein-dfb (05.07.2017), BestRefinTown (03.07.2017)

Registrierungsdatum: 1. September 2016

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 10. Juli 2017, 13:28

Die Änderungen im Verband wären interessant, in meinem Fall Hessen.

Regel 11:

2. Abseitsvergehen:
Ein Spieler wird für seine Abseitsposition bestraft, wenn
er zum Zeitpunkt,
zu dem der Ball von einem Mitspieler
gespielt/berührt wird, aktiv am Spiel teilnimmt,
indem er
sich einen Vorteil verschafft, indem er den Ball spielt oder
einen Gegner beeinflusst,
wenn der Ball
– von einem Torpfosten, der Querlatte, einem
Spieloffiziellen oder einem Gegner zurückprallt oder
abgelenkt wird
➢ Klarstellung Abwehraktion / „Safe“


Damit wird also die Abwehrreaktion wieder aufgehoben oder wie ist das zu verstehen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SRThijs« (10. Juli 2017, 13:36)


Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Gratkorn

Landesverband: anderer Verband (Ausland)

Danksagungen: 41

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 10. Juli 2017, 13:45

Edit:

Scheint so, ja.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stefan« (10. Juli 2017, 14:05) aus folgendem Grund: Komplettzitat entfernt, da Folgepost


Stefan

Lehrwart - Der rote Ohren

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gelsenkirchen

Landesverband: Fußball-und Leichtathletik-Verband Westfalen

Verein: VfB Kirchhellen

Danksagungen: 234

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 10. Juli 2017, 14:04

Nein. Der Punkt "Aus seiner Stellung einen Vorteil ziehen" wurde insofern konkretisiert, dass zusätzlich zu Pfosten, Latte und Gegner der Spieloffizielle aufgeführt wird.

Außerdem wurde die Abwehraktion genauer definiert:
"wenn ein Spieler einen Ball, der ins oder sehr nah ans Tor geht, mit irgendeinem Körperteil außer mit den Händen/Armen (ausgenommen der Torhüter im Strafraum) abwehrt oder versucht, diesen abzuwehren"

In der Auslegung der Regel 11 hat sich nichts geändert. Das sind lediglich Klarstellungen im Regeltext.
In einer Aktion prallten Grevelhörster und Gerick zusammen. Der FC-Stürmer blutete aus der Nase, aber Schiedsrichter Stefan Tendyck aus Gelsenkirchen konnte mit einem Taschentuch aushelfen. Gericks Torriecher wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen: Er markierte das 1:3.

Westfalen-Blatt (29.5.2017) :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SixthSCTF (10.07.2017)

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Hamburg-Rahlstedt

Landesverband: Hamburger Fußball-Verband

Verein: Rahlstedter SC

Danksagungen: 224

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 10. Juli 2017, 15:11

"wenn ein Spieler einen Ball, der ins oder sehr nah ans Tor geht, mit irgendeinem Körperteil außer mit den Händen/Armen (ausgenommen der Torhüter im Strafraum) abwehrt oder versucht, diesen abzuwehren"
Richtig.
Hier wurde der Inhalt des Lehrbriefs (des DFB) von Anfang der Saison 16/17 im Regelwerk aufgenommen um die Torabwehrreaktion zu konkretisieren.
Ich pfeiffe das Spiel und nicht die Regeln!

  • »wäller« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Landesverband: Fußballverband Rheinland

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:56

Das Regelheft des DFB 2017/18 steht zum Download zur Verfügung

https://www.dfb.de/verbandsservice/verba…fussballregeln/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LinusLFR (27.07.2017), Manfred (26.07.2017), mfs67227 (26.07.2017)

Manfred

Literat des Forums

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2006

Wohnort: Wiesbaden

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 1032

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. Juli 2017, 17:19

Guck mal einer schau, in Regel 5 unter Nummer 2 wurde ein bahnbrechender Satz eingefügt, der bisher nicht genannt wurde, aber das Spiel gravierend verändern wird:

Zitat

Die Entscheidungen des Schiedsrichters und aller anderen Spieloffiziellen sind stets zu respektieren.

Würde wohl nur helfen, wenn als Sanktion dabei stünde: Jeder Verstoß gegen diese Regel ist zu verwarnen.
Fußball ist die schönste Nebensache der Welt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LinusLFR (27.07.2017)

Registrierungsdatum: 24. Juli 2010

Wohnort: Altendiez

Landesverband: Fußballverband Rheinland

Verein: TuS Singhofen e.V.

Danksagungen: 182

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Juli 2017, 07:58

Traurig genug, dass eine Selbstverständlichkeit explizit im Regelwerk verankert werden muss. Das gibt es wohl nur im Fußballsport. Davon abgesehen, wer, außer uns, liest diesen Absatz? Dieser Satz sollte über jedem Spielbericht stehen.
@Manfred
Die Verwarnung für respektloses und damit unsportliches Verhalten ist doch in Regel 12 bereits vorgesehen. Oder nicht...?

Als ich am vergangenen Wochenende einen Spieler ermahnte, meinte einer seiner Kollegen, er müsse seinen Senf dazu geben und das über eine Distanz von 25 Meter. Als Antwort bekam er von mir die Karte in Gelb verbunden mit der Aufforderung einfach nur still zu sein. Da er diese Aufforderung schlichtweg ignorierte und glaubte, das letzte Wort haben zu müssen, kam die Gelbe gleich nochmal ( die hatte ich ja noch in der Hand ) und die Rote gleich hinterher. Warum so schnell? Weil ich es leid bin, mich immer wieder diesen Respektlosigkeiten auszusetzen. Ich habe die Faxen dicke von solchen Spielern.
Der Trainer des Spielers meinte nach dem Spiel, dass das doch ziemlich hart war. Ich sagte ihm, dass er und die Spieler sich darauf einstellen müssen, dass es diesbezüglich in der neuen Saison eine härtere Gangart der Schiris geben wird. Darauf meinte er, dass er soetwas schön gehört hätte und die Schiris aus seinem Kreis ( unser Nachbarkreis ) wohl schon entsprechende Anweisungen erhalten hätten.
35 Jahre Schiri :saufbrüder: ( und immer noch nicht genug davon )
1981 bis 2016

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

marvinc92 (27.07.2017), gigi (27.07.2017)

Registrierungsdatum: 11. März 2013

Wohnort: Düsseldorf

Landesverband: Fußball-Verband Niederrhein

Danksagungen: 152

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 27. Juli 2017, 16:28

Da bin ich mal gespannt ob das diese Saison bei uns auch so sein wird.
Und vor allem ob die Bundesliga da als Vorbild voran geht und auch konsequenter gelber Karten verteilt oder haben die wieder eine andere Anweisung bekommen?
Bin kein Schiedsrichter, nur ein Spieler der sich für die Regeln seines Sports interessiert :D

Registrierungsdatum: 24. Juli 2010

Wohnort: Altendiez

Landesverband: Fußballverband Rheinland

Verein: TuS Singhofen e.V.

Danksagungen: 182

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. Juli 2017, 17:09

An der Bundesliga orientiere ich mich schon lange nicht mehr. Die pfeifen eh nach ihren eigenen Regeln :thumbdown:
35 Jahre Schiri :saufbrüder: ( und immer noch nicht genug davon )
1981 bis 2016

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manfred (27.07.2017)

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Wohnort: Zella-Mehlis

Landesverband: Thüringer Fußball-Verband

Verein: WSG Zella-Mehlis

Danksagungen: 4

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 27. Juli 2017, 20:01

@Der Pfeifer ich finde dein Auftreten mit der Doppelgelben. Man kann nur hoffen, dass die Spieler es so dann doch Mal irgendwann lernen, aber einige sind halt einfach unbelehrbar
Nicht ganz sauber, nicht ganz fein, aber es muss ja nicht gleich Strafstoß sein.
(Lutz Michael Fröhlich)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks