Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fußballschiedsrichter-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Manfred

Literat des Forums

  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2006

Wohnort: Wiesbaden

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 1060

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. April 2015, 19:34

Regelfrage 14 der Saison 2014/2015

Eigentlich sollte der Fall aber sonnenklar sein ...
Fußball ist die schönste Nebensache der Welt.

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2011

Landesverband: Bremer Fußball-Verband

Danksagungen: 504

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. April 2015, 19:42

Der Abstoß ist nichtmal relevant.

Registrierungsdatum: 4. September 2012

Wohnort: bei Erding

Landesverband: Bayerischer Fußball-Verband

Danksagungen: 547

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. April 2015, 19:45

Eben. Genau das gleiche hätte ich angeklickt, wenn die Spielfortsetzung ein Freistoß gewesen wäre.

BestRefinTown

Die alte Unke

Danksagungen: 633

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 12. April 2015, 19:51

Offenbar kennt Herr Ralph Trbojevic die Abseitsregel nicht....
Ich pfeife nach den Regeln, die mir vorliegen. Regeln, die man mir vorenthält, kann ich nicht anwenden.

Manfred

Literat des Forums

  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2006

Wohnort: Wiesbaden

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 1060

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. April 2015, 20:39

Vorsicht! Beim Abstoß kann es keinen im Abseits stehenden Spieler geben, daher ist die Ballberührung des Verteidigers vollkommen irrelevant. Beim Freistoß, wie hier angesprochen wurde, kann ein Spieler aber im Abseits stehen und wir haben den Ballkontakt des Verteidigers zu bewerten - dass das Ergebnis hier im Endeffekt sich nicht unterscheiden sollte ist keine Frage, der Weg zur Entscheidung ist aber doch deutlich anders.
Fußball ist die schönste Nebensache der Welt.

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2011

Landesverband: Bremer Fußball-Verband

Danksagungen: 504

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 12. April 2015, 21:04

Das ist uns klar - aber hier wird der Abstoß als der Knackpunkt dargestellt, aber sowohl das als auch die kontrollierte Abwehraktion reichen für sich alleine um das Abseits aufzuheben. Vermittelt den Eindruck dass es ohne Abstoß Abseits wäre, das ist falsch.

Registrierungsdatum: 20. November 2010

Landesverband: Fußball-Verband Sachsen-Anhalt

Danksagungen: 488

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 12. April 2015, 22:06

Ja, ich habe auch den Eindruck, dass hier irgendeine falsche Intention zugrunde liegt.

Es gibt hier nämlich gleich zweimal kein Abseits: Abstoß und absichtliches Spielen durch Verteidiger, d.h. neue Spielsituation. Wieso es hier "glatt werden" könnte, wie über der Frage angekündigt, ist mir ein Rätsel ...

Pfeifekopp

"Der Bohrer" - GL Lehrwart - GL Ansetzer

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2007

Wohnort: Lützel-Wiebelsbach

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Verein: SV Lützel-Wiebelsbach

Danksagungen: 1013

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 12. April 2015, 22:11

Glatt werden könnte es, wenn ein Angreifer den Ball verlängert und nicht der Abwehrspielern.
Gott sei Dank habt ihr Schiedsrichter, sonst müsstet ihr eure Fehler ja bei euch suchen !

Registrierungsdatum: 6. März 2015

Wohnort: Flörsheim am Main

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 21

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 12. April 2015, 23:38

Ja, ich habe auch den Eindruck, dass hier irgendeine falsche Intention zugrunde liegt.

Es gibt hier nämlich gleich zweimal kein Abseits: Abstoß und absichtliches Spielen durch Verteidiger, d.h. neue Spielsituation. Wieso es hier "glatt werden" könnte, wie über der Frage angekündigt, ist mir ein Rätsel ...

Hmm... in der Frage ist aber vom Abfälschen des Balles durch den Verteidiger die Rede, also kein absichtliches Zuspiel. Demnach wäre es bei Freistoß statt Abstoß doch Abseits.
Bin selber kein Schiedsrichter, aber Vereinsfunktionär mit Erfahrung in der Mannschafts- und SR-Betreuung.

Registrierungsdatum: 20. November 2010

Landesverband: Fußball-Verband Sachsen-Anhalt

Danksagungen: 488

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 13. April 2015, 01:30

Nein, es kommt mit der Änderung der Auslegung seit Anfang letzter Saison nur auf den Willen, den Ball zu spielen, an. Da der Verteidiger hochspringt, um den Ball zu spielen, leitet er mit dem Ballkontakt eine neue Spielsituation ein. Dass der Ball dabei nur abgefälscht wird, ist mittlerweile (leider) unwichtig. Insofern wäre auch beim Freistoß weiterspielen die richtige Entscheidung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mh137 (13.04.2015)

BestRefinTown

Die alte Unke

Danksagungen: 633

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 13. April 2015, 10:29

Unterscheide Abfälschen/Torschussabwehrversuch und Versuch, den Ball zu spielen. Letzteres kann auch in einem Abfälschen enden- erzeugt aber trotzdem eine neue Spielsituation.
Ich pfeife nach den Regeln, die mir vorliegen. Regeln, die man mir vorenthält, kann ich nicht anwenden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mh137 (13.04.2015)

Registrierungsdatum: 6. März 2015

Wohnort: Flörsheim am Main

Landesverband: Hessischer Fußball-Verband

Danksagungen: 21

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 13. April 2015, 12:27

Ihr habt recht. Der Spieler geht zum Ball, somit absichtliches Spielen des Balles und kein Abseits. Der Begriff "abfälschen" hat mich auf die falsche Spur gebracht.
Bin selber kein Schiedsrichter, aber Vereinsfunktionär mit Erfahrung in der Mannschafts- und SR-Betreuung.

Social Bookmarks